Harry Brawley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Harry Brawley (Harry Alexander Brawley; * 7. Oktober 1876 in Roxbury, Massachusetts; * 1954) war ein US-amerikanischer Marathonläufer.

Bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis wurde er Siebter.

1906 wurde er beim Boston-Marathon Zehnter in 3:08:11 h.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]