Harry Schmidt (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Harry Schmidt 2007

Harry Schmidt (* 31. Januar 1960) ist ein deutscher Schauspieler und Musiker. Sein Künstlername ist Big Harry.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schmidt war als Kfz-Mechaniker tätig. Er war im Jahr 2000 Teilnehmer der zweiten Staffel der Fernsehshow Big Brother, bei der er hinter Alida Kurras den 2. Platz erreichte. Im April 2001 veröffentlichte er das Musikalbum Harrys Welt und die Single Mir kann keiner was! (The Wanderer), die in den Musik-Charts bis auf Platz 44 kam.[1][2]

Seit 2002 hat er eine wiederkehrende Rolle als Kiez-Kneipenwirt Big Harry in der Serie Großstadtrevier. Im Oktober 2017 eröffnete er in Eckernförde eine Kneipe.[3][4] Schmidt lebt mit seiner Ehefrau Gerti in Schleswig-Holstein. Zusammen haben sie 6 Kinder.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[5]
Mir kann keiner was!
  DE 44 05.02.2001 (6 Wo.)
Weinen wie ein Kind
  DE 76 23.04.2001 (1 Wo.)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Harrys Welt
  • 2004: Irgendwas ist ja immer
  • 2008: Nordenwind

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Mir kann keiner was!
  • 2001: Weinen wie ein Kind

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Harry „Papa der Nation“ ist glücklich. In: ShortNews. 28. Januar 2001, abgerufen am 18. März 2014.
  2. Giuliano Benassi: Zlatko ist tot, es lebe BB-Harry! In: laut.de. Abgerufen am 18. März 2014 (CD-Review).
  3. Für Big Harry wird ein Traum wahr. Eckernförder Zeitung, 22. Oktober 2017
  4. https://www.bigharrys.de/
  5. Chartquellen: DE