Harutaka Ōno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Harutaka Ōno
Personalia
Geburtstag 12. Mai 1978
Geburtsort Präfektur SaitamaJapan
Größe 173 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2005 Kashiwa Reysol 155 (19)
2003 → Kyoto Purple Sanga (Leihe) 12 0(0)
2004 → Nagoya Grampus Eight (Leihe) 10 0(0)
2006–2008 Tokyo Verdy 70 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997 Japan U-20
2000 Japan U-23
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Harutaka Ōno (jap. 大野 敏隆, Ōno Harutaka; * 12. Mai 1978 in Präfektur Saitama) ist ein ehemaliger japanischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harutaka Ōno begann mit dem Fußball während der Grundschule wo er im Verein Maebashi Junior spielte,[1] dann in der Mannschaft der Nankitsu-Mittelschule in Maebashi, sowie schließlich der Handelsoberschule Maebashi.[2] Nach seinem Schulabschluss wurde er 1997 vom Erstligisten Kashiwa Reysol verpflichtet für den er bis 2005 spielte, wobei er 2003 an Kyoto Purple Sanga und 2004 an Nagoya Grampus Eight ausgeliehen wurde. Im Anschluss kam er zu Tokyo Verdy, wo er 2008 auch seine Karriere beendete.

Mit der japanischen U-20-Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1997. Er war auch Mitglied der Olympiaauswahl (U-23) für die Sommerspiele in Sydney.[3]

Errungene Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 前橋ジュニアユース・前橋Jr「ヒストリー」. (Nicht mehr online verfügbar.) Maebashi Junior, archiviert vom Original am 14. Februar 2016; abgerufen am 13. Februar 2016 (japanisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.maebashi-jr.com
  2. 2008Jリーグ ディビジョン1 東京ヴェルディ. J.League, 12. Dezember 2008, archiviert vom Original am 30. Januar 2015; abgerufen am 13. Februar 2016 (japanisch).
  3. 五輪オーバーエージ枠、西沢に代わり三浦淳・候補25人発表. Nihon Keizai Shimbun, 17. August 2000, abgerufen am 13. Februar 2016 (japanisch).