Hawker P.1121

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hawker P.1121
Modell einer Hawker P.1121
Typ: Prototyp eines Luftüberlegenheitsjägers
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller:

Hawker Siddeley

Erstflug: Fand nie statt
Stückzahl: 1 (Mock-up)

Die Hawker P.1121 war ein Prototyp für einen einstrahligen und einsitzigen Mach 2+ schnellen Luftüberlegenheitsjäger für die britische Royal Air Force.

Entwicklungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 1955 startete das Air Ministry eine Ausschreibung für einen neuen Abfangjäger. Er sollte Mach 2 fliegen und in weniger als sechs Minuten auf 60.000ft (18.288 m) steigen können. Hawker Siddeley reichte einen Entwurf mit der Bezeichnung P.1103 ein der später weiterentwickelt und in P.1121 umbenannt wurde.[1] Als 1956 der Bau des ersten Mock-up begann, plante man unter der Bezeichnung P.1116 auch eine zweisitzige Variante, die jedoch verworfen wurde. 1957/58 wurde die Entwicklung aufgrund eines Strategiewechsels seitens der britischen Regierung abgebrochen.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 geplant

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hawker P.1121 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Enzyklopädie der Flugzeuge. Technik, Modelle, Daten. Weltbild Verlag GmbH, Augsburg 1994, ISBN 3-89350-055-3, S. 213.