Heinrich Hemme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinrich Hemme (* 5. November 1955 in Nordhorn) ist ein deutscher Physiker, Hochschullehrer an der FH Aachen und Autor.

Hemme studierte von 1979 bis 1984 Physik in Osnabrück und promovierte in diesem Fach 1987 mit einer Arbeit über Anisotrope magnetooptische Wellenleiter und ihre Anwendungen. Von 1988 bis 1993 war er Wissenschaftler in den Forschungslaboratorien der Firma Philips in Hamburg und Aachen. Seit 1993 lehrt er als ordentlicher Professor an der FH Aachen. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Integrierten Magnetooptik.

Heinrich Hemme ist Autor zahlreicher, meist populärwissenschaftlicher Artikel und Bücher im Bereich der Mathematik und Physik. Die Wissenschaftskolumne Cogito in der Zeitschrift Bild der Wissenschaft wird beispielsweise regelmäßig von ihm verfasst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]