Heinrichshöhe (Vechelde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Heinrichshöhe als Neubaugebiet

Heinrichshöhe ist ein Neubaugebiet in der Ortschaft Klein Gleidingen der Gemeinde Vechelde in Niedersachsen, die zum Landkreis Peine gehört.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Neubaugebiet liegt am südlichen Rand von Klein Gleidingen. Entwickelt und vermarktet wurde das Gebiet von Manfred Junicke und Friedrich Ehlers.[2]

In Anlehnung an die Form eines historischen Rundlingsdorfs um einen zentralen Anger mit Festwiese und Weiher liegen 29 Grundstücke, von denen keines kleiner als 1000 m² ist, auf 6,3 Hektar Gesamtfläche.[3] Durch die Beschränkung der bebaubaren Fläche je Grundstück auf ein geringeres als sonst übliches Maß soll eine parkähnliche Wohn- und Arbeitslandschaft entstehen.[4]

Mitte 2015 war das Gebiet vollständig vermarktet.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN): Niedersachsen Viewer Plus In: Kartenausschnitt von Klein Gleidingen, abgerufen am 2. Januar 2014
  2. Harald Meyer: Heinrichshöhe: Ein Zuhause für Leute, die Natur und Tiere mögen In: Braunschweiger Zeitung. vom 16. Mai 2007.
  3. Bianca Aust: Ins Konzeptdorf Heinrichs Höhe kommt man nur mit guter Bau-Idee In: Braunschweiger Zeitung, 11. Juli 2007.
  4. Bianca Aust: Der Park verbindet alle Bewohner In: Braunschweiger Zeitung, 4. August 2007.
  5. Werbeseite des Baugebiets: [1], abgerufen am 4. September 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Heinrichshöhe (Vechelde) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 15′ N, 10° 25′ O