Henrik Sjögren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henrik Samuel Conrad Sjögren ([ˈʃøˌgɾɛn], auch [ˈxøˌgɾɛn][1]; * 23. Juli 1899 in Köping (Mälaren); † 17. September 1986 in Lund[2]) war ein schwedischer Augenarzt. Bekannt ist er wegen des nach ihm benannten Sjögren-Syndroms, das er 1933 erstmals in seiner Dissertation beschrieb.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Introduction to Swedish - A guide to pronounciation (Handelshochschule Stockholm)
  2. Henrik Samuel Conrad Sjögren bei whonamedit.com