Hepu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Hepus in Guangxi

Hepu (chinesisch 合浦县, Pinyin Hépǔ Xiàn; Zhuang Hozbuj Yen) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Beihai im Südosten des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang in der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 2.380 km² und zählt 930.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Lianzhou (廉州镇).

Der Dashi Avalokitesvara-Tempel (Dashi ge 大士阁) und die Gräber von Hepu aus der Zeit der Han-Dynastie (Hepu Han muqun 合浦汉墓群) stehen seit 1988 bzw. 1996 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus dreizehn Großgemeinden und zwei Gemeinden zusammen. Diese sind:

Koordinaten: 21° 41′ N, 109° 9′ O