Herb Kohl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herb Kohl

Herbert H. „Herb“ Kohl (* 7. Februar 1935 in Milwaukee, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und Philanthrop.

Leben[Bearbeiten]

Kohl wurde in Milwaukee geboren und wuchs dort auf. Er studierte an der University of Wisconsin-Madison, wo er 1956 seinen Bachelor erreichte. 1958 gelang ihm der Master an der Harvard University in Wirtschaftswissenschaften. Zwischen 1958 und 1964 war Kohl ein Mitglied der United States Army Reserve.

Kohl gründete nach dem Studium sein eigenes Unternehmen Kohl Investments. Von 1970 bis 1979 war Kohl Präsident des Unternehmens Kohl's. 1985 erwarb er die NBA-Basketballmannschaft Milwaukee Bucks. Ab Januar 1989 war Kohl Senator der Vereinigten Staaten für den Bundesstaat Wisconsin. Dort stand er ab 2007 dem Special Committee on Aging vor. Kohl ist unverheiratet und Mitglied der jüdischen Glaubensgemeinschaft.

Im Mai 2011 gab Kohl bekannt, sich bei der Senatswahl 2012 nicht erneut um sein Mandat zu bewerben.[1] Auf republikanischer Seite galt Tommy Thompson, ehemaliger Gouverneur von Wisconsin, als aussichtsreichster Anwärter auf die Nominierung. Bei den Demokraten wurde angesichts guter Umfragewerte damit gerechnet, dass der Anfang 2011 nach der Niederlage gegen den Republikaner Ron Johnson aus dem Senat ausgeschiedene Russ Feingold kandidieren würde; er erklärte im August 2011 jedoch seinen Verzicht.[2] Aussichten auf die Nominierung konnten sich die Kongressabgeordneten Tammy Baldwin und Ron Kind ausrechnen, die im Gegensatz zu Feingold aber in Umfragen hinter den republikanischen Kandidaten Thompson und Mark Neumann zurücklagen. Baldwin konnte sich schlußendlich gegen den früheren Gouverneur Tommy Thompson durchsetzen und trat Kohls Nachfolge an.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Herald Times Reporter: Senator Herb Kohl won't run in 2012
  2. RealClearPolitics: Feingold Says No to Senate Bid in 2012 (19. August 2011)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Herb Kohl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien