Hermann Hartje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermann Hartje KG
Rechtsform Kommanditgesellschaft
Gründung 1973
Sitz Hoya, Deutschland
Mitarbeiter 700 (2012)
Umsatz 107,25 Mio. Euro (2012)
Branche Großhandel
Website www.hartje.de
Hartje Bürogebäude in Hoya
Hartje Lagerhallen in Hoya

Die Hermann Hartje KG ist ein Großhandelsunternehmen für den Motorrad-, Fahrrad- und Kfz-Einzelhandel. Firmenhauptsitz ist in Hoya an der Weser.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermann Hartje Senior gründete 1895 eine Handelsgesellschaft, auf die die heutige Hartje KG zurückgeht. 1900 begann Hartje Fahrradteile zu verkaufen und eröffnete 1904 eine Tankstelle und eine kleine Autoreparaturwerkstatt. Er beginnt mit der Montage der Fahrradmarken “Weserwoge” und “Prinzen-Rad”. Nach dem Krieg gehen die Aktivitäten weiter und 1968 sind 50 Mitarbeiter bei Hartje angestellt. 1973 wird die heutige "Hermann Hartje KG" gegründet. Die Firmenaktivitäten weiteten sich auf den nordwestdeutschen Raum aus und 1986 folgten die ersten Verkaufsbüros in Bielefeld und Hamburg. Nach der Wende wurde Hartje in den neuen Bundesländern aktiv und gründete 1991 die "Hermann Hartje Magdeburg GmbH & Co KG" mit Standorten in Magdeburg, Ochtmersleben, Potsdam und Leipzig.

2006 wurde ein Verkaufsbüro in Zutphen (Niederlande) und 2008 ein weiteres in Linz (Österreich) eröffnet. 2011 folgten Niederlassungen in Aarhus (Dänemark) sowie in Belgien.

2012 hatte die Firma nach eigenen Angaben 700 Mitarbeiter.[1]

Handelsware und Logistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hartje vertreibt das Sortiment des Fahrradkomponentenherstellers Shimano. Die Firma ist ein Vollsortimenter, d. h., sie vertreibt sämtliche an einem Rad befindliche Komponenten, Rahmen, Fach-Werkstattaustattung und Zubehör. Basis ist ein Katalog sowie ein Auslieferungsnetz mit täglicher Händlerbelieferung.

Hartje ist Gesellschafter der Autoteile-Kooperation CARAT (Verbund von deutschen und europäischen Autoteilehändlern).[2]

Eigenmarken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hartje vertreibt in Auftrag produzierte Kompletträder unter den Marken:

  • CONWAY (seit 1993) vor allem MTBs
  • VICTORIA, die Namensrechte des ehemals deutschen Herstellers gingen 1995 exklusiv an die Hermann Hartje KG über

Die Hermann Hartje ging mit den e-Rad-Sparten seiner Eigenmarken CONWAY und VICTORIA eine Kooperation mit Yello Strom, einem Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG ein.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.hartje.de/unternehmen/historie/
  2. http://www.bikeundbusiness.de/Hermann-Hartje-KG/firmeninformation/firma/162461

Koordinaten: 52° 48′ 54″ N, 9° 8′ 46″ O