Hermann Multhaupt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Multhaupt (* 7. April 1937 in Beverungen, Nordrhein-Westfalen) ist ein deutscher Schriftsteller und Redakteur.

Leben[Bearbeiten]

Hermann Multhaupt wuchs in Herstelle und Rheda auf. Nach dem Gymnasium machte er zunächst eine journalistische Ausbildung, war dann leitender Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen in Karlsruhe, Mannheim, Offenburg, Ingolstadt, Baden-Baden und später in einem Wirtschaftsverlag tätig. Die längste Zeit seines Berufslebens war er aber von 1979 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2000 Chefredakteur der Kirchenzeitung Der Dom in Paderborn. Schon frühzeitig begann seine Liebe zum Theater, weshalb er auch als Kritiker und Autor von Theaterstücken tätig war und sich damit einen Namen machte.

Neben seiner journalistischen Arbeit schrieb Multhaupt etwa 70 Bücher mit einer Gesamtauflage von über 500 000 Exemplaren zu unterschiedlichen Themen, darunter Romane, Gedichte, Tagebücher aus Südamerika und Meditationsbände. Über sein bevorzugtes Reiseland Irland gab er etliche Bücher heraus, u.a. mit Sammlungen von irischen Segenswünschen.

Hermann Multhaupt ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und im Autorenkreis „RUHR-MARK“.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]