Herwig Drechsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herwig Drechsel
SV Ried – Herwig Drechsel.jpg
Personalia
Geburtstag 4. September 1973
Geburtsort LinzÖsterreich
Größe 177 cm
Position Spielmacher
Junioren
Jahre Station
1989–1993 FC Linz
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–1995 FC Linz 16 0(1)
1995–1998 SV Ried 81 (18)
1998–1999 Grazer AK 20 0(3)
1999–2010 SV Ried 305 (83)
2010–2011 SV Grödig 32 0(9)
2011–2013 SV Wallern 57 (25)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Herwig „Wiggerl“ Drechsel (* 4. September 1973 in Linz) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drechsel war von 1995 bis 2010 mit einer kurzen Unterbrechung (Saison 1998/99 beim Grazer AK) für den Innviertler Fußballverein SV Ried aktiv und war dabei als Mittelfeldspieler stets Leistungsträger und einer der Toptorschützen sowie von Zeit zu Zeit Teamkapitän. Drechsel, dessen Spielweise mit der eines "klassischen Zehners" verglichen wird, ist außerdem für seine Freistöße, Distanzschüsse und seine Spielübersicht bekannt. Sein Debüt in der Bundesliga gab er jedoch nicht für die Wikinger, sondern für den FC Linz. Im Mai 2010 gab die SV Ried bekannt, dass der auslaufende Vertrag von Herwig Drechsel nicht verlängert wird[1]. Im Juni 2010 unterschrieb er beim Zweitligisten SV Grödig einen neuen Vertrag, doch nach nur einem Jahr in Grödig beendet er im Mai 2011 mit 37 Jahren seine erfolgreiche Profikarriere und wechselt zum OÖ-Liga Aufsteiger SV Wallern.

Er kam in seiner Karriere auf über 350 Bundesligaeinsätze und wurde mehrfach für das Nationalteam nominiert, kam jedoch zu keinem Länderspieleinsatz. 2012 wurde er anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der SV Ried zum „Spieler des Jahrhunderts“ erkoren.[2]

Drechsel ist verheiratet und hat zwei Söhne (Stephan und Tobias). Sein Sohn Stephan ist Nachwuchsspieler bei LASK Linz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cupsieger mit der SV Ried 1998 und 2008
  • Vizemeister 2007 mit der SV Ried

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.nachrichten.at/sport/sv_ried/art102,384508
  2. Herwig Drechsel ist Rieder des Jahrhunderts. In: derStandard.at. 6. Mai 2012, abgerufen am 12. Dezember 2017.