Hinterautal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinterautal
Das Hinterautal aus Westen, links die Hinterautal-Vomper-Kette, rechts der Hohe Gleirsch in der Gleirsch-Halltal-Kette

Das Hinterautal aus Westen, links die Hinterautal-Vomper-Kette, rechts der Hohe Gleirsch in der Gleirsch-Halltal-Kette

Lage Tirol, Österreich
Gewässer Isar
Gebirge Karwendel
Geographische Lage 47° 22′ 33″ N, 11° 22′ 16″ OKoordinaten: 47° 22′ 33″ N, 11° 22′ 16″ O
Hinterautal (Tirol)
Hinterautal
Höhe 1500 m bis 970 m ü. A.
Länge 14 km

Das Hinterautal ist ein das Karwendel von Westen nach Osten durchquerendes Tal, das von der Isar durchflossen wird und in dem sich die Isarquellen befinden.

Das Hinterautal erstreckt sich von Scharnitz bis in den östlichen Talabschluss, der Rossloch genannt wird, auf einer Länge von ca. 14 km. Ausgehend von Scharnitz wird das Tal nördlich zunächst auf wenigen Kilometern von der Nördlichen Karwendelkette begrenzt, darauf folgend unterbrochen vom Karwendeltal mit dem zur Isar zufließenden Karwendelbach sowie weiter östlich von der Hinterautal-Vomper-Kette. Die südliche Begrenzung bildet die Gleirsch-Halltal-Kette.

Von Westen kommend ist das Tal zwischen der Scharnitzer Alm und der Einmündung des Gleirschbachs stark von der Isar eingeschnitten. Danach erstreckt sich das Tal mit geringer Steigung und ohne tiefere Einschnitte bis zum Isarursprung und bis zur Kastenalm (1220 m ü. A.). Das Tal endet nach wenigen Kilometern im Rossloch.

Stützpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgesehen von der Scharnitzer Alm und dem Wiesenhof (1036 m ü. A.) wenige Kilometer östlich von Scharnitz gibt es bis zum Ende des Tals bei der Kastenalm keine bewirtschafteten Hütten oder Unterkünfte. Ab Talende besteht die nächste Übernachtungsmöglichkeit im Hallerangerhaus. Alle anderen Übergänge nach Norden oder Süden haben mindestens den Charakter von Bergtouren.

Tourenmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Tal ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Aufgrund der Länge des Tals und der mäßigen Steigung ist der Weg von Scharnitz bis zur Kastenalm eine klassische Mountainbike-Tour. Das Tal ist Teil des Zustiegs zu zahlreichen Gipfeln in der Hinterautal-Vomper-Kette, z.B. des südlichen Zustiegs zur Birkkarspitze. Auch hier wird typischerweise der erste Teil des Weges mit dem Mountainbike zurückgelegt.

Die Isar im Hinterautal kann auch mit dem Kanu befahren werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hinterautal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien