Hochmaderer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochmaderer
Hochmaderer von Osten (Bielerhöhe)

Hochmaderer von Osten (Bielerhöhe)

Höhe 2823 m ü. A.
Lage Vorarlberg, Österreich
Gebirge Silvretta
Koordinaten 46° 55′ 52″ N, 10° 1′ 41″ O46.93097410.028012823Koordinaten: 46° 55′ 52″ N, 10° 1′ 41″ O
Hochmaderer (Vorarlberg)
Hochmaderer
Blick über das Gantschettatäli und Hochmadererjoch zum Hochmaderer (links), Blick von Westen

Blick über das Gantschettatäli und Hochmadererjoch zum Hochmaderer (links), Blick von Westen

Der Hochmaderer ist ein 2823 m hoher markanter Berg in der Silvretta im österreichischen Bundesland Vorarlberg, am Ende des Montafon. Der mehrgipfelige Urgesteinsklotz stürzt in mächtigen Wandfluchten nach Süden und Osten ab.

Die Besteigung erfolgt ab dem Vermuntsee (1743 m / 3½ Stunden) oder ab der Tübinger Hütte (2190 m / 2¾ Stunden) über das südseitige Gantschettatäli (2300 m) und das Hochmadererjoch (2505 m / 1 Stunde).