Hof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hof steht für:

  • Bauernhof, ein bäuerlicher Kleinbetrieb und dessen Architekturtypen
  • Gehöft, eine Kleinsiedlung oder ein bäuerliches Anwesen
  • Hofstelle, ein Gebäude eines landwirtschaftlichen Betriebes mit Wohnteil
  • Hof (Höfeordnung), ein landwirtschaftlicher Betrieb im Sinne der Höfeordnung einiger deutscher Länder
  • Hofstaat, der Sitz einer Adelsfamilie, meist eines regierenden Fürsten oder Herrschers, bzw. die Gesamtheit des höfischen Gefolges

sowie:

  • in der Medizin einen verändert anmutenden Bereich im Umfeld entzündeten Gewebes, siehe Entzündung
  • in der Anatomie den Warzenhof (areola) der Brustwarze
  • in der Mikrobiologie einen hämolytisch geklärten Bereich um eine Gruppe von Bakterien auf Blutagar
  • in der Ophthalmologie die bei einem Glaukom um Lichtquellen herum wahrgenommenen regenbogenfarbenen Ringe, siehe Donders-Ring
  • in der Astronomie ein Lichtkranz um Sonne oder Mond, siehe Korona (Atmosphärische Optik)


Hof ist der Name folgender geographischer Objekte:


HOF ist die Abkürzung für:


HoF steht für:


Siehe auch:

Wiktionary: Hof – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen