Hoochie Coochie Man

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoochie Coochie Man
Muddy Waters
Veröffentlichung 1954
Länge 2:48
Genre(s) Blues, Chicago Blues
Autor(en) Willie Dixon
Auszeichnung(en) Rolling Stone Magazine 500 Greatest Songs of All Time (Nr. 225), Blues Foundation Hall of Fame 1984 - Classics of Blues Recordings, Grammy Hall of Fame 1998

Hoochie Coochie Man (manchmal auch: I’m Your Hoochie Coochie Man) ist ein Bluesstandard, geschrieben von Willie Dixon und zum ersten Mal von Muddy Waters 1954 aufgenommen. Die Single erschien auf Chess Records (Cat. No. 1560).

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Song war der erste erfolgreiche Song Willie Dixons. Er sagte selbst dazu, dass er davor als Songwriter nicht besonders bekannt war, obwohl er schon viele geschrieben hatte. Nach Hoochie Coochie Man wollte Leonard Chess mehr solcher Songs.[1] Der Song erreichte Platz 8 der Billboard R&B-Charts.[2]

Der Rolling Stone nahm ihn in die Liste der 500 Greatest Songs of All Time auf und 1984 wurde der Song in die Hall of Fame der Blues Foundation aufgenommen. 1998 folgte die Aufnahme in die Grammy Hall of Fame.

Über die Herkunft des Wortes „Hoochie Coochie“ gibt es verschiedene Meinungen. So könnte das Wort auf den Tanz hindeuten, der um 1870 in den USA aufkam und einen Vorläufer des Striptease darstellte.[3] Andere meinen, dass „Coochie“ die Vagina der Frau bezeichnet und „Hoochie“ auf einen umgangssprachlichen Ausdruck für illegalen Alkohol zurückgeht, also „Hoochie Coochie“ nichts anderes als Genuss von Sex und Alkohol bezeichnet. Der Text lässt offen, welche Version die richtige ist.[4]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coverversionen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Willie Dixon und Don Snowden: I am the Blues. The Willie Dixon Story, Quartet Books, London 1995, ISBN 978-0704302532, S. 85–86.
  2. Platz 8 in den Best-Seller-Charts und Platz 3 in den Juke-Box-Charts, siehe Joel Whitburn: Top 40 R&B and Hip-Hop Hits. 1942–2004. Billboard Books, New York 2006, ISBN 978-0898201604, S. 612.
  3. Was ist ein Hoochie Coochie Man? – der Song von Muddy Waters. (Memento vom 26. September 2013 im Internet Archive).
  4. Muddy Waters – Hoochie Coochie Man Lyrics. In: lyricsfreak.com
  5. Howard Mandel et al. (eds.): The Billboard Illustrated Encyclopedia of Jazz & Blues. Billboard Books, New York 2005, ISBN 978-0823082667, S. 182–183.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]