Hosur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hosur
Hosur (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Tamil Nadu
Distrikt: Krishnagiri
Lage: 12° 44′ N, 77° 50′ OKoordinaten: 12° 44′ N, 77° 50′ O
Höhe: 879 m
Einwohner: 116.821 (2011)
Postleitzahl: 635109
Website: http://municipality.tn.gov.in/hosur/
Bahnhof Hosur
Bahnhof Hosur

Die südindische Stadt Hosur (Tamil ஓசூர்) liegt im Distrikt Krishnagiri im Bundesstaat Tamil Nadu mit ca. 120000 Einwohnern. Sie ist vor allem als Industrieansiedlung bekannt. Gesprochen werden Tamil, Englisch, Telugu und Kannada.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hosur gehörte bis 1799 zum Königreich Mysore und wurde dann durch militärische Eroberung Teil von Britisch-Indien.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenanbindungen bestehen über den National Highway AH43 (früher NH7) in Richtung Bangalore, Chennai, Kanyakumari, Palakkad und Salem. Hosur liegt an der Bahnlinie Bengaluru-Dharmapuri-Salem der South Western Railway. Flugverbindungen gibt es vom Hosur Aerodrome (1994) aus. Der nächste Flughafen mit internationalen Verbindungen ist der etwa 80 km entfernte Kempegowda International Airport (Bengaluru Int.).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historische Bilder des Militärmalers James Hunter (1755–1792; Royal Artillery):

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hosur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien