Hryuda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hryuda
Daten
Lage Weißrussland
Flusssystem Memel
Abfluss über Schtschara → Memel → Ostsee
Quelle nahe Waronitschy
Mündung bei Damanawa in die SchtscharaKoordinaten: 52° 49′ 53″ N, 25° 31′ 35″ O
52° 49′ 53″ N, 25° 31′ 35″ O

Länge 85 km
Einzugsgebiet 1330 km²
Mittelstädte Iwazewitschy

Die Hryuda (weißrussisch Грыўда, russisch Гривда) ist ein Fluss in Rajonen Slonim und Iwazewitschy in Weißrussland. Die Länge des Flusses beträgt 85 Kilometer. Der Fluss entspringt in der Nähe des Dorfes Waronitschy im Rajon Slonim, fließt durch Slonimer Höhen und mündet schließlich bei Damanawa als linker Zufluss in die Schtschara. Das durchschnittliche Gefälle der Hryuda beträgt 0,5 ‰.

Die größten Zuflüsse sind Bula, Buljanka, Busjasch und Rudnjanka.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]