Hynobius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hynobius
Hynobius nebulosus

Hynobius nebulosus

Systematik
ohne Rang: Amphibien (Lissamphibia)
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Überfamilie: Cryptobranchoidea
Familie: Winkelzahnmolche (Hynobiidae)
Unterfamilie: Hynobiinae
Gattung: Hynobius
Wissenschaftlicher Name
Hynobius
Tschudi, 1838

Hynobius ist eine Gattung der Schwanzlurche (Caudata) aus der Familie der Winkelzahnmolche.[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Haut dieser Molche ist glatt. Die Extremitäten besitzen jeweils fünf Zehen. Lungen sind vorhanden. Die Zähne des Gaumens sind in einem V-förmigen Winkel aufgereiht. Rippenfurchen und Ohrdrüsenwülste sind gut ausgebildet. Der Schwanz ist seitlich abgeflacht. Die Larven sind limnophil, das heißt die Larvalphase wird in Stillgewässern verbracht.[1]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet der Arten dieser Gattung umfasst Japan, Korea, China und den fernen Osten Russlands. Möglicherweise gibt es auch in Zentralasien, auf dem Gebiet der ehemaligen UdSSR zwischen Pamir und Samarqand, Vorkommen.[2]

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hynobius kimurae, Larve

Die Gattung umfasst 49 Arten:[2]

Stand 4. März 2019

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Sergius L. Kuzmin: Die Amphibien Russlands und angrenzender Gebiete. In: Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 627. Westarp Wissenschaften, Magdeburg 1995, ISBN 3-89432-457-0
  2. a b Darrel R. Frost: Amphibian Species of the World: an Online Reference. Version 5.5 (31 January, 2011). Electronic Database accessible at http://research.amnh.org/vz/herpetology/amphibia/ American Museum of Natural History, New York, USA.
  3. a b c d e f g Masafumi Matsui, H. Okawa, Kanto Nishikawa, G. Aoki, K. Eto, N. Yoshikawa, S. Tanabe, Y. Misawa & Atsushi Tominaga: Systematics of the widely distributed Japanese Clouded Salamander, Hynobius nebulosus (Amphibia: Caudata: Hynobiidae), and its closest relatives. Current Herpetology, 38, S. 32–90, Kyoto 2019
  4. a b c Kanto Nishikawa & Masafumi Matsui: Three new species of the salamander genus Hynobius (Amphibia, Urodela, Hynobiidae) from Kyushu, Japan. Zootaxa, 3852, S. 203–226, 2014
  5. H. Okamiya, H. Sugawara, M. Nagano, and N. A. Poyarkov, Jr.: An integrative taxonomic analysis reveals a new species of lotic Hynobius salamander from Japan. PeerJ, 5084, S. 1-40, 2018
  6. Masafumi Matsui, Kanto Nishikawa & Atsushi Tominaga: Taxonomic relationships of Hynobius stejnegeri and H. yatsui, with description of the Amber-Colored Salamander from Kyushu, Japan (Amphibia: Caudata). Zoological Science, 34, S. 538–545, Tokio 2017
  7. Masafumi Matsui, Y. Misawa, Kanto Nishikawa & T. Shimada: A new species of lentic breeding salamander (Amphibia, Caudata) from central Japan. Current Herpetology, 36, S. 116–126, Kyoto 2017
  8. a b Atsushi Tominaga, Masafumi Matsui & Kanto Nishikawa: Two new species of lotic breeding salamanders (Amphibia, Caudata, Hynobiidae) from western Japan. Zootaxa, 4550, 4, S. 525–544, 2019
  9. H. Sugawara, T. Watabe, T. Yoshikawa & M. Nagano: Morphological and molecular analyses of Hynobius dunni reveal a new species from Shikoku, Japan. Herpetologica, 74, S. 159–168, 2018
  10. M.-S. Min, H.-J. Baek, J.-Y. Song, M. H. Chang, and N. A. Poyarkov, Jr. 2016. A new species of salamander of the genus Hynobius (Amphibia, Caudata, Hynobiidae) from South Korea. Zootaxa, 4169, S. 475–503, 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hynobius – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien