IC 1396

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
IC 1396
54345main ic1396 highres.jpg
Sternbild Kepheus
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 21h 38m 58s [1]
Deklination +59° 29′ 18″ [1]
Erscheinungsbild

Helligkeit (visuell) 3,5 mag
Winkel­ausdehnung 170/140 [2]
Physikalische Daten
Geschichte
Entdeckt von Edward Barnard
Entdeckungszeit August 1893[3]
Katalogbezeichnungen
 IC 1396 • 2MASS J21385760+5729205 • OCl 222 • Cr 439 • CTB 105 • Collinder 439
Aladin previewer

IC 1396 ist die Bezeichnung eines offenen Sternhaufens im Sternbild Kepheus. IC 1396 hat eine Winkelausdehnung von 170′ × 140′ und eine scheinbare Helligkeit von +3,50 mag.

IC 1396 ist eingebettet in einen Emissionsnebel, der die Globule IC 1396A, den Elefantenrüsselnebel, enthält.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: IC 1396
  3. Seligman

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]