IE Tab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IE Tab
Entwickler PCMan (Hong Jen Yee), yuoo2k
Aktuelle Version 4.0.20130422
(21. April 2013)
Kategorie Add-on
Lizenz GPL
Deutschsprachig Ja
ietab.mozdev.org
IE Tab 2
Entwickler ietab.net
Aktuelle Version 5.12.12.1
(14. Dezember 2013)
Kategorie Add-on
Lizenz GPL
ietab.net
IE Tab
(Google Chrome)
Entwickler Blackfish Software
Aktuelle Version 7.5.10.1
(10. Mai 2014)
Kategorie Add-on
Lizenz GPL
ietab.net

IE Tab ist der Name verschiedener Erweiterungen (Add-ons) für die Browser Mozilla Firefox, Flock, SeaMonkey und Google Chrome.

Das ursprüngliche Add-on wurde vor Veröffentlichung der Firefox Version 3.6 wöchentlich bis zu 160.000 mal (Stand: Oktober 2009)[1] heruntergeladen und hatte in Spitzenzeiten im Durchschnitt täglich über 3,5 Millionen (Stand: Februar 2010)[2] Nutzer weltweit.

Eigenschaften[Bearbeiten]

IE Tab ermöglicht es, Webseiten über die HTML-Rendering-Engine des Internet Explorers (Trident) darzustellen, ohne Firefox zu verlassen. Dies ist vor allem für Seiten, die nur im Internet Explorer korrekt angezeigt werden, sinnvoll, wie zum Beispiel Windows Update oder andere ActiveX verwendende Seiten. Die über IE Tab besuchten Seiten werden im Verlauf des Internet Explorers gespeichert, so als ob die Seite direkt im Internet Explorers geöffnet worden wäre. Anwendung findet die Erweiterung auch bei Webdesignern um Webseiten gleichzeitig in beiden Browsern anzeigen und vergleichen zu können. Eine vollständige Funktionalität aller Versionen ist bisher nur unter Windows gegeben, da auf die installierte Version des Internet Explorers zugegriffen wird.

Entstehung[Bearbeiten]

IE Tab würde ursprünglich von dem taiwanesischen Medizin-Studenten Hong Jen Yee,[3] auch bekannt als PCMan, entwickelt. Eine erste Demo-Seite wurde von ihm im Forum der taiwanesischen Mozilla-Community veröffentlicht. Die Idee wurde von weiteren taiwanesischen Entwicklern von Firefox-Erweiterungen aufgegriffen, bekannt als yuoo2k, dexter und softcup. Durch die weitere Zusammenarbeit wurde eine Erweiterung erstellt, die unter XPCOM-Einbindung durch Hilfe des Mozilla-Entwicklers Christian Biesinger als Prototyp veröffentlicht wurde. Nach der Veröffentlichung auf den Mozilla-Seiten und in den entsprechenden Foren gehört es mittlerweile zu den beliebtesten Firefox Erweiterungen.[1]

Entwicklungsstatus[Bearbeiten]

Der ursprüngliche Entwickler Hong Jen Yee verließ das Projekt Anfang 2006. Das Projekt wird von yuoo2k weiterentwickelt. Eine Kompatibilität des originalen IE Tab ist nur bis Firefox 3.6a1pre gegeben. Eine für Firefox auch ab Version 3.6 kompatible Entwicklung stellt das Add-on IE Tab 2 dar. Entwickler ist ietab.net.

Unter Verwendung des ursprünglichen Open Source IE Tab wurde von Blackfish Software, auch ietab.net, eine Version für den Browser Google Chrome entwickelt.

Es existiert ein weiterer Fork "Coral IE Tab / IE Tab Plus" von quaful mit einigen zusätzlichen Features, die jedoch von einigen Nutzern als Spyware eingestuft wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://addons.mozilla.org/en-US/statistics/addon/1419
  2. Hong Jen Yee

Weblinks[Bearbeiten]