IRC-Operator

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der gesamte Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Ein IRC-Operator, kurz IRC-Op, ist eine Person mit besonderen Privilegien im Internet Relay Chat. IRC-Ops nehmen operative Aufgaben im Betrieb eines IRC-Servers bzw. IRC-Netzwerkes wahr. Welche Aufgaben dies sind, und welche Privilegien ein IRC-Op hat, ist von Netz zu Netz sehr unterschiedlich. Oftmals gibt es verschiedene Typen von IRC-Ops mit unterschiedlichen Aufgaben und Berechtigungen.

Oft vorkommende und übliche Aufgabenbereiche sind:

  • über die Einhaltung der Regeln des IRC-Netzes wachen
  • größere Differenzen zwischen Benutzern schlichten
  • Maßnahmen gegen User/IRC-Clients ergreifen (kill, K-Line, ...), die den Betrieb stören
  • im Bedarfsfall Verbindungen zwischen IRC-Servern herstellen

Identifikation von IRC-Ops[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt verschiedene Wege, einen User als IRC-Op zu identifizieren bzw. zu finden:

In der Antwort des Servers ist eine Zeile wie <Nickname> is an IRC Operator zu finden, sollte es sich um einen IRC-Op handeln.
  • Identifikation anhand einer entsprechenden Hostmask, sichtbar z.B. bei einem Channeljoin
  • /who 0 o (oder: /stats p) listet alle sichtbaren IRC-Ops
  • in der MOTD, die mit /motd abgerufen werden kann, werden oft die IRC-Ops des verbundenen Servers genannt

Dennoch ist ein IRC-Op manchmal aus diversen Gründen nicht direkt als solcher erkennbar, beispielsweise, wenn er sich nicht entsprechend bei einem Server angemeldet hat, oder einen Usermode gesetzt hat, der seinen Status verdeckt.

Vergabepraxis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Status des IRC-Operators wird von den IRC-Admins der jeweiligen Server bzw. der Leitung des IRC-Netzes vergeben. Obwohl die Vergabepraxis in den einzelnen IRC-Netzen unterschiedlich geregelt ist, lassen sich oft folgende Übereinstimmungen feststellen:

  • IRC-Op Privilegien werden nicht auf Anfrage vergeben
  • Der Status wird nur bei Bedarf vergeben
  • Die Entscheidungen darüber werden durch die Administratoren getroffen
  • Größere Netze besitzen meist Gremien zur Vergabe