Icebreaker (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icebreaker
Logo
Rechtsform Private Gesellschaft
Gründung 1995
Sitz Wellington, NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Leitung Jeremy Moon (CEO/Gründer)
Mitarbeiterzahl 250 weltweit
Website www.icebreaker.com

Icebreaker ist ein neuseeländisches Unternehmen für Outdoor-Bekleidung. Es ist nach eigenen Angaben der weltgrößte Hersteller von Funktionsunterwäsche aus Merinowolle.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Marketingfachmann Jeremy Moon arbeitete als Wissenschaftler in Neuseeland. 1994 stellte ihm eine amerikanische Freundin Brian Brackenridge vor, einem Merinoschaf-Landwirt. Brackenridge hatte einen Prototyp eines Thermo-T-Shirts aus 100 Prozent Merinowolle bereits produzieren lassen. Als er dieses Moon zeigte, war dieser begeistert. Der damals 24 Jahre alte Moon hatte sein Marketingstudium abgeschlossen. Zunächst ging es ihm darum, so viel von dem Prototypstoff zu verkaufen, um mit dem Verdienten seine Freundin in den USA besuchen zu können. Als er das T-Shirt bei Outdoor-Aktivitäten trug, erkannte er die Tauglichkeit von Merinowolle als vielseitiges Outdoor-Textil. Er erarbeitete einen Geschäftsplan, der zum Ziel hatte, als Erster ein Mehrschichtensystem aus Merinowolle für den Outdoorbereich zu entwickeln und die Produkte schließlich weltweit zu verkaufen. 1994 bestand sämtliche Outdoorkleidung noch aus Synthetik.

Die ersten Designs waren auch nach der Auffassung des Gründers nicht sonderlich gelungen. Die Ärmel in der ersten Lieferung waren 15 cm zu kurz. Doch nach drei Jahren wurde die Gewinnzone erreicht. 800 Neuseeland-Dollar blieben nach Abzug der Kosten übrig.[1]

Produktion und Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heute umfasst das Produktsortiment Unterwäsche, Mittelschichten, Außenschichten, Socken und Zubehör für Männer, Frauen und Kinder. Die Produkte werden in 37 Ländern vertrieben.

Das Unternehmen beschäftigte bis zu 350 Menschen in Wellington sowie in den USA, Australien, Kanada, Deutschland, Frankreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wie alles begann, Icebreaker