Ilhéu do Farol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ilhéu do Farol
Die Ilhéu do Farol von Nordwesten aus (2010), rechts vor ihr die Ilhéu da Cevada
Die Ilhéu do Farol von Nordwesten aus (2010), rechts vor ihr die Ilhéu da Cevada
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Madeira
Geographische Lage 32° 43′ 43″ N, 16° 39′ 26″ WKoordinaten: 32° 43′ 43″ N, 16° 39′ 26″ W
Lage von Ilhéu do Farol
Länge 750 m
Breite 350 m
Fläche 20 ha
Höchste Erhebung 93 m
Einwohner (unbewohnt)
Die Ilhéu do Farol von Südosten aus (2012)
Die Ilhéu do Farol von Südosten aus (2012)

Die Ilhéu do Farol (deutsch „Leuchtturminsel“), auch als Ilhéu de Fora und Ilhéu de São Lourenço bezeichnet, ist eine unbewohnte Insel vor der Ostspitze der portugiesischen Insel Madeira. Sie gehört zum Gebiet der Gemeinde Caniçal im Kreis Machico.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ilhéu do Farol befindet sich rund 150 m südöstlich der Ilhéu da Cevada. Im Nordwesten grenzt die östliche Landspitze Madeiras an die beiden kleinen Inseln an. Einige Kilometer weiter in südsüdöstlicher Richtung liegen die Ilhas Desertas.

Geologie und Leuchtturm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie der größte Teil der Landspitze gehören die Ilhéu do Farol und die Ilhéu da Cevada zum Naturschutzgebiet der Ponta de São Lourenço. Sie sind vulkanischen Ursprungs und bestehen aus dunklem Trachyt und rötlichem Tuff.

Auf dem höchsten Punkt der Ilhéu do Farol wurde im Jahr 1867 mit dem Bau eines Leuchtturms begonnen, der 1870 in Betrieb ging. Dieser als Farol da Ponta de São Lourenço bezeichnete Leuchtturm ist der älteste Madeiras. Sein Leuchtfeuer wurde im Jahr 1983 automatisiert.

Vom Leuchtturm aus führt ein Weg hinab zu einer Bootsanlegestelle, die den Namen Portinho de Santa Maria trägt. Sie ist der einzige Zugang zur Ilhéu do Farol.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Mertz: Madeira – Wanderführer + Karte, 2. Auflage, KOMPASS-Karten, Innsbruck 2017, ISBN 978-3-99044-156-5, S. 17, S. 28
  • Rita Henss, Sara Lier: MARCO POLO Reiseführer Madeira, Porto Santo, 15., aktualisierte Auflage, MAIRDUMONT GmbH & Co. KG, Ostfildern 2018, ISBN 978-3-8297-2827-0, S. 77

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ilhéu do Farol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien