inTouch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
inTouch
InTouch Logo.svg
Beschreibung Frauenzeitschrift
Verlag Bauer People Magazin KG
Erstausgabe Dezember 2005
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage
(IVW 3/2017)
171.635 Exemplare
Verbreitete Auflage (IVW 3/2017) 172.215 Exemplare
Chefredakteur Tim Affeld
Herausgeberin Nicola Bauer
Weblink www.intouch-magazin.de
ISSN 1862-1945

inTouch ist eine US-amerikanische Frauenzeitschrift, die seit Dezember 2005 auch in Deutschland wöchentlich erscheint.

inTouch beschäftigt sich vor allem mit den Themen Stars und Sternchen, Klatsch und Mode – mehr als 30 % der Zeitschrift bestehen aus Bildern. Im Vergleich zu anderen Zeitschriften ist in dieser wesentlich weniger Werbung. Allgemein ist die Zeitschrift ähnlich wie US-amerikanische Klatschzeitschriften aufgebaut.

Bis 2008 war die heutige Herausgeberin Nicola Bauer Chefredakteurin der Zeitschrift, ihren Posten übernahm Tim Affeld.[1] Chef vom Dienst ist Joachim Sander.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. medienhandbuch.de: Nicola Bauer wird neue Chefredakteurin von Life&Style und Herausgeberin von InTouch, 12. September 2008 (aufgerufen am 23. März 2010)