Ina Bleiweiß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ina Bleiweiß (* 28. März 1968 in Halle (Saale)) ist eine deutsche Schauspielerin und Schauspiel-Disponentin. Sie ist die Tochter der Schauspielerin Monika Woytowicz und des Regisseurs Celino Bleiweiß.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie übernahm bereits als Kind kleinere Rollen in DEFA-Filmproduktionen unter der Regie ihres Vaters, z. B. in Aus dem Leben eines Taugenichts (1973), Absage an Viktoria (1977) und Zauber um Zinnober (1983). Von 1985 bis 1995 (Folge 1–521) verkörperte Ina Bleiweiß die Rolle der „Marion Beimer“ in der Serie Lindenstraße, ehe ihre Rolle durch Ulrike C. Tscharre neu besetzt wurde.

Des Weiteren spielte sie noch in Fernsehserien, wie In aller Freundschaft oder Der Bergdoktor mit. Heute ist Ina Bleiweiß als Schauspiel-Disponentin am Münchener Prinzregententheater beschäftigt.

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]