Ingo Patschke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Generaloberstabsarzt Ingo Patschke (rechts, 2014)

Ingo Patschke (* 20. Oktober 1952 in Fürth) ist ein deutscher Arzt und Generaloberstabsarzt a. D.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patschke absolvierte 1972 das Abitur am Neuen Gymnasium Nürnberg und studierte Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, an der er 1985 zum Dr. med. promovierte.[1] Er wurde in seiner bisherigen Laufbahn neben Verwendungen in Deutschland auch als Austauschoffizier an der Academy of Health Sciences, United States Army, San Antonio (Texas) eingesetzt. Von 2005 bis September 2006 war er Kommandeur des Sanitätskommando II des Sanitätsdienstes der Bundeswehr in Diez, von September 2006 bis September 2011 Stellvertreter des Befehlshabers des Sanitätsführungskommando in Koblenz.[2] Nach der Zurruhesetzung von Jürgen Blätzinger im April 2011 führte er das Sanitätsführungskommando in seiner Funktion als Stellvertreter des Befehlshabers. Am 21. September 2011 übergab er diese Aufgabe an Generalstabsarzt Detlev Fröhlich, weil er am 27. September 2011 Nachfolger von Kurt-Bernhard Nakath als Inspekteur des Sanitätsdienstes wurde.[3] Am 14. Juli 2015 hat er diese Funktion an Michael Tempel übergeben und wurde mit einem Großen Zapfenstreich im Beisein der Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen in den Ruhestand verabschiedet.

Am 17. März 2016 wurde Patschke als Nachfolger von Wolfgang Otto zum Vorsitzenden der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (EAS) gewählt.[4]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dissertation: Die Bestimmung von Erythrozytenporphyrinen mittels direkter Auflichtphotometrie zur Erkennung einer erhöhten Bleiexposition.
  2. BMVg Presse- und Informationsstab (Hrsg.): Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen. Pressemitteilung. Berlin 21. September 2006 (PDF (Memento vom 20. Oktober 2006 im Internet Archive) [abgerufen am 3. April 2016]).
  3. Führungswechsel beim Sanitätsführungskommando (Memento vom 1. Oktober 2011 im Internet Archive)
  4. Mit Wahrhaftigkeit – und immer mit Herz. Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung, 18. März 2016, archiviert vom Original am 25. März 2016; abgerufen am 22. März 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.easberlin.de
  5. Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, BMVg, 30. Oktober 2014.