Inma Cuesta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inma Cuesta (2015)

Inma Cuesta (* 25. Juni 1980 in Valencia als Inmaculada Cuesta Martínez) ist eine spanische Schauspielerin.

Für ihre Rolle in Drei Hochzeiten zu viel (2013) wurde sie 2014 für den spanischen Filmpreis Goya als Beste Hauptdarstellerin nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006–2007: Amar en tiempos revueltos
  • 2009–2016: Águila Roja
  • 2011: La voz dormida
  • 2013: Drei Hochzeiten zu viel (3 bodas de más)
  • 2015: La novia
  • 2016: Julieta
  • 2018: Offenes Geheimnis (Todos lo saben)
  • 2019: Lebe zweimal, liebe einmal (Vivir 2 veces)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Inma Cuesta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien