International Music Score Library Project

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite des IMSLP (Mai 2007)

Das International Music Score Library Project (IMSLP, deutsch Internationales Notenbibliothek-Projekt), seit Juli 2008 auch Petrucci-Bibliothek, Ottaviano Petrucci gewidmet, ist ein Projekt zur Schaffung einer virtuellen Online-Bibliothek für gemeinfreie (public domain) Musiknoten (Free Sheet Music). Das IMSLP wurde von Edward W. Guo, einem Musikstudenten des New England Conservatory of Music, gegründet. Es arbeitet nach demselben Wiki-Prinzip, auf dem auch die Wikipedia basiert. Seitdem es am 16. Februar 2006 online gegangen ist, wurden bis Mai 2016 über 105.000 Werke (350.000 Notendateien) von über 14.000 Komponisten hochgeladen. Das Projekt ist die größte Online-Sammlung freier und kostenloser Musiknoten. Es enthält zudem 40.000 Aufnahmen.

Am 27. Dezember 2015 wurde von Edward W. Guo angekündigt, dass ein Bezahlsystem auf Subskriptionsbasis eingeführt wird[1]. Seither ist der Download von PDF-Dateien nur nach einer Wartezeit von (aktuell) 15 Sekunden möglich. Diese Wartezeit soll laut Guo den Nutzer zum Nachdenken darüber anregen, dass der Service eines kostenlosen Angebots Geld kostet und zu wenig Spenden eingehen würden, um die Nachhaltigkeit der auf IMSLP verfügbaren Noten zu sichern[2]. Zu dieser Änderung angeregt wurde der IMSLP-Gründer angeblich auf der internationalen Konferenz der Musikbibliotheken (IAML/IMS) im Juni 2015. Zur Verteidigung der Einführung einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft verweist er darauf, dass Noten immer noch ohne Bezahlung heruntergeladen werden könnten und Personen, die sich deutlich für IMSLP engagieren, eine kostenlose Mitgliedschaft angeboten wird. Die Neuerung wurde z.T. mit Bedauern zur Kenntnis genommen und auch inhaltlich kritisiert.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das IMSLP enthält hauptsächlich Scans alter Notenausgaben, die nicht mehr dem Copyright unterliegen, anders als das Mutopia-Projekt, welches ausschließlich neu am Computer gesetzte Noten enthält. In einzelnen Fällen kann das Copyright bzw. Urheberrecht nur in den Vereinigten Staaten oder in Kanada ausgelaufen sein, nicht jedoch in anderen Ländern. Das Projekt ist auch aus musikwissenschaftlicher Sicht von Interesse, da oft mehrere verschiedene, teils historische Ausgaben eines Werkes zur Verfügung stehen.

Neben gemeinfreien Noten sind auch solche von zeitgenössischen Komponisten zugelassen, die unter einer Creative-Commons-Lizenz stehen. Musikalischer Gedankenaustausch in den Diskussionsseiten zu den einzelnen Musikstücken ist explizit erwünscht. Ein mehrsprachiges Diskussionsforum steht ebenfalls zur Verfügung.

Eines der Hauptprojekte von IMSLP war das Sortieren und Hochladen der vollständigen Werke Johann Sebastian Bachs in der Bach-Gesellschaft-Ausgabe (1851–1899). Am 3. November 2008 wurde dieses Projekt für vollendet erklärt.

Im Oktober 2007 schloss der Gründer des Projekts die Website vorläufig, nachdem er eine Unterlassungsaufforderung der Universal Edition Wien erhalten hatte, die ihr Urheberrecht verletzt sah. Seit dem 30. Juni 2008 wird das Projekt fortgesetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMSLP Forums, abgerufen am 27. März 2016.
  2. a.a.O.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]