Ise Bosch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ise Bosch (* 1964 in Stuttgart) ist eine deutsche Gründerin, Geschäftsführerin und Erbin sowie Enkelin des Industriellen Robert Bosch.[1][2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ise Bosch wuchs in Stuttgart auf. Nach dem Abitur studierte sie 1985 bis 1988 Geschichte am Reed College in Portland (Oregon) und 1994 bis 1998 Jazz im Fach E-Bass an der Hochschule für Musik Hanns-Eisler in Berlin.[3] In den 1990er-Jahren war sie als freiberufliche Musikerin im Bereich Jazz und Weltmusik tätig.[4]

Während ihres Aufenthaltes in den USA kam Bosch mit dem amerikanischen Verständnis von Philanthropie in Berührung und setzt sich seitdem mit ihrem ererbten Vermögen nachhaltig für sozialen Wandel ein. Seit den 1990er-Jahren spendet und stiftet sie gezielt in den Bereichen Menschenrechte, Frauen und sexuelle Minderheiten.[5] So rief sie in New York 1996 den International Fund for Sexual Minorities der Astraea Lesbian Action Foundation ins Leben und gründete 2001 die international tätige Frauenstiftung filia.die frauenstiftung, für die sie von 2003 bis 2011 im Vorstand tätig war.[6] Außerdem ist sie Gründerin und Geschäftsführerin der Dreilinden gGmbH in Hamburg, die sich für die Rechte von lesbischen, bi-, trans* und Inter-Menschen, Frauen und Mädchen einsetzt.[7]

Die zertifizierte Ecoanlageberaterin[8] tritt öffentlich für den verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Vermögen ein. Um den Austausch über strategisches Geldgeben zu fördern, gründete sie 2003 zusammen mit anderen Frauen Pecunia – Das ErbinnenNetzwerk.[9]

2007 erschien im Verlag C.H. Beck ihr Buch „Besser spenden! Ein Leitfaden für nachhaltiges Engagement“.[10]

2018 erschien ihr gemeinsam mit Claudia Bollwinkel und Justus Eisfeld verfasstes Buch "Geben mit Vertrauen. Wie Philanthropie transformativ wird"[11]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017 wurde der Transformative Philanthropy Award der Astraea Lesbian Foundation for Justice nach ihr benannt und sie war die Preisträgerin der ersten jährlichen Verleihung.[12]
  • Im Mai 2018 erhielt sie auf dem Deutschen Stiftungstag in Nürnberg den Deutschen Stifterinnenpreis, die höchste Auszeichnung des deutschen Stiftungswesens.[13][14]

Board-Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nachhaltigkeitsbeirat der Oeco Capital Lebensversicherung (2004–2016)
  • Anlageausschuss der GLS Bank (2006–2012)
  • Stiftungsrat der Berghof Foundation (seit 2008)
  • LGBT Advisory Council, Human Rights Watch (seit 2009)
  • Trägerverein des Deutschen Instituts für Menschenrechte (seit 2014)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Susanne Klingner: Ise Bosch - geboren mit einer Million Mark auf dem Konto. In: Süddeutsche Zeitung. 25. April 2016, abgerufen am 28. April 2018.
  2. Ise Bosch. In: Geben mit Vertrauen. Abgerufen am 2. Juli 2019 (deutsch).
  3. Offizieller Lebenslauf auf dreilinden.org
  4. Jazz, Ambient, Crossover, World ... 3 und dort CD Her Favorite Food, "Mahlzeit", auf klangraeume.de
  5. Geld ist ein Arbeitsmittel, glücklich machen andere Dinge – Ise Bosch über die "Parallelgesellschaft" der Erbinnen, im Gespräch mit Susanne Führer, Deutschlandradio Kultur 6. Januar 2011
  6. https://www.filia-frauenstiftung.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/2011_Geschaeftsbericht.pdf
  7. Erbschaft: Wie viel Erbe ist gerecht? – Die Deutschen besitzen so viel Vermögen wie nie zuvor. Drei reiche Nachkommen über ihr Schicksal, in Geld zu schwimmen, von Kolja Rudzio, Die Zeit 30/12, 19. Juli 2012
  8. Alle ecoanlageberater auf einen Blick, Infos mit Karte der Berater im deutschsprachigen Raum, auf ecoanlageberater.de / Karte auf google.com/maps
  9. Vera Bloemer: Stifterinnen. Frauen erzählen von ihrem Engagement – ein Lesebuch. Bundesverband deutscher Stiftungen, Berlin 2010, S. 45–51.
  10. Bosch, Ise: Besser spenden! Ein Leitfaden für nachhaltiges Engagement InternetArchiveBot (Memento vom 16. August 2015 im Internet Archive), C.H.Beck, München 2007, ISBN 978-3-406-54797-3 – mit Leseproben, auf chbeck.de
  11. Geben mit Vertrauen - Wie Philanthropie transformativ wird | Ise Bosch. In: BuchHandelsGesellschaft. Abgerufen am 21. Juni 2019 (deutsch).
  12. 40th Anniversary Gala: Ise Bosch’s Speech - Astraea Lesbian Foundation For Justice. In: Astraea Lesbian Foundation For Justice. (astraeafoundation.org [abgerufen am 25. Februar 2018]).
  13. „Eine Philanthropin im wahren Sinne des Wortes“: Deutscher Stifterinnenpreis 2018 für Regenbogen-Philanthropin Ise Bosch. Abgerufen am 6. Juli 2018.
  14. Bundesverband Deutscher Stiftungen: Deutscher StiftungsTag 2018: Verleihung des Deutschen Stifterinnenpreises an Ise Bosch. 17. Mai 2018, abgerufen am 2. Juli 2019.