Iván Casas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iván Casas bei der Panamerikameisterschaft 2011

Iván Mauricio Casas Buitrago (* 12. Juni 1980) ist ein kolumbianischer Radrennfahrer.

Ivan Casas gewann 2005 eine Etappe beim Clásica Ciudad de Girardot und beim Doble Copacabana Grand Prix Fides, wo er auch jeweils Gesamtzweiter wurde. In der Saison 2006 gewann er wieder ein Teilstück des Doble Copacabana Grand Prix Fides und er wurde nationaler Vizemeister im Straßenrennen. Seit 2007 fährt Casas für das kolumbianische Continental Team Boyaca Es Para Vivirla-Marche. In seiner ersten Saison dort gewann er eine Etappe beim Giro della Regione Friuli Venezia Giulia in Italien. Außerdem war er bei der Vuelta a Boyacà zweimal erfolgreich und gewann die Gesamtwertung.

2008 wurde Iván Casas, Sohn des Präsidenten des kolumbianischen Radsportverbands Plinio Casas, bei einer Dopingkontrolle positiv auf Nandrolon getestet, vom kolumbianischen Verband jedoch freigesprochen.[1] 2012 verweigerte er bei der Vuelta a Antioquia die Dopingkontrolle, wieder ohne Sanktionen durch den kolumbianischen Verband. Gegen beide Entscheidungen legte die WADA Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof ein, der Casas 2013 für zwei Jahre sperrte und alle Ergebnisse ab Mai 2012 strich.[2]

Erfolge[Bearbeiten]

2005
2006
2007
2010
2011
2012
  • KolumbienKolumbien Kolumbianischer Meister - Einzelzeitfahren

Teams[Bearbeiten]

  • 2004 Lotería de Boyacá
  • 2005 Lotería de Boyacá
  • 2006 Lotería de Boyacá
  • 2007 Boyacá es Para Vivirla-Marche
  • 2008 Lotería de Boyacá
  • 2009 Orbea Racing Team América Colombia
  • 2010 Boyacá Orgullo de América
  • 2011 Boyacá Orgullo de América
  • 2012 Boyacá Orgullo de América (bis 30.06.)
  • 2012 Formesan-Pinturas Bler (ab 01.07.)
  • 2013 EBSA-Indeportes Boyacá

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ciclistas corren a pesar de no haber pagado el total de sus penas: dos casos generan polémica eltiempo.com 1. Juni 2009
  2. CAS - WADA v. Ivan Mauricio Casas Buitrago & GCD wada-ama.org 4. Dezember 2013
  3. "Iván Casas ganó la Vuelta Ciclista - Llevátela pa´ tu Casas" (spanisch)