Jägala (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jägala
Jägala am gleichnamigen Wasserfall

Jägala am gleichnamigen Wasserfall

Daten
Lage Estland
Flusssystem Jägala
Quelle bei Ahula am westlichen Rand des Höhenzugs Pandivere
Mündung in die Bucht von Ihasalu (Finnischer Meerbusen)Koordinaten: 59° 28′ 50″ N, 25° 8′ 38″ O
59° 28′ 50″ N, 25° 8′ 38″ O

Länge 97 km
Einzugsgebiet 1570 km²
Linke Nebenflüsse Sae oja, Kiruoja, Pikva oja, Anija jõgi und Jõelähtme
Rechte Nebenflüsse Ambla, Tarvasjõgi, Jänijõgi, Mustjõgi, Aavoja und Soodla

Der Fluss Jägala (estnisch Jägala jõgi) ist ein Fluss im Norden Estlands.

Der Fluss entspringt am westlichen Rand des Höhenzugs Pandivere beim Dorf Ahula. Er mündet in die Bucht von Ihasalu in den Finnischen Meerbusen. 4,3 km vor der Mündung liegt der 8 m hohe Jägala-Wasserfall.

Der Jägala-Fluss ist 97 km lang. Sein Einzugsgebiet umfasst 1570 km². Der Fluss legt ein Gefälle von 82 m zurück.

Rechte Nebenflüsse sind Ambla jõgi, Tarvasjõgi, Jänijõgi, Mustjõgi, Aavoja und Soodla jõgi. Linke Nebenflüsse sind Sae oja, Kiruoja, Pikva oja, Anija jõgi und Jõelähtme jõgi.

Der Jägala-Fluss wird auch Kehra jõgi genannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jägala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien