Jörg Olbrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jörg Olbrich (* 1970) ist ein deutscher Schriftsteller, der vor allem durch seine Historienromane[1] Bekanntheit[2] erlangte.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Autor lebt in Mittelhessen und veröffentlichte 2003 seine erste Kurzgeschichte. Die Erzählung Herz aus Stein wurde 2008 in der Kategorie Beste deutschsprachige Kurzgeschichte mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.[3]

Seine aktuellen Werke erscheinen beim Acabus Verlag in Hamburg.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Presse - Autorenseite von Jörg Olbrich. Abgerufen am 23. Mai 2018 (deutsch).
  2. Histo-Couch-Redaktion: Jörg Olbrich. In: Histo-Couch.de. (histo-couch.de [abgerufen am 23. Mai 2018]).
  3. Olbrich, Jörg • Autoren • ACABUS Verlag. Abgerufen am 23. Mai 2018.
  4. Olbrich stellt Hilmer vor - Region Wetzlar - mittelhessen.de. (mittelhessen.de [abgerufen am 23. Mai 2018]).
  5. Inhaltsangabe zum Titel „Homer – Zwischen Königen und Göttern“ von Jörg Olbrich. In: Waldhardt Verlag. 22. September 2015 (waldhardt.com [abgerufen am 23. Mai 2018]). Inhaltsangabe zum Titel „Homer – Zwischen Königen und Göttern“ von Jörg Olbrich (Memento des Originals vom 24. Mai 2018 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/waldhardt.com