Jürgen Mayer (Moderator)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jürgen Mayer (* 1964 in Bad Kreuznach) ist ein deutscher Hörfunk-Moderator, Journalist und Buchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abitur und Zivildienst volontierte Mayer bei der Allgemeinen Zeitung in Mainz und arbeitete im Anschluss zwei Jahre als Lokalredakteur für die Idsteiner Ausgabe des Wiesbadener Tagblatt. Er wechselte danach als fester, freier Mitarbeiter des damaligen Südwestfunk (SWF) ins Landesstudio nach Mainz, wo er als Reporter und Moderator für die Wellen SWF1 und SWF4 arbeitete.

Seit April 1995 moderierte er im neuen WDR-Radiosender 1 Live die Sendungen „Frühreif“ und „Sonderbar“. Ende 2000 wechselte er zum WDR 2. Dort moderierte er lange Jahre die Sendungen „Morgenmagazin“ und „Zwei am Sonntag“. Er präsentiert zusammen mit Steffi Neu seit 2011 das Open-Air-Konzert bei „WDR 2 für eine Stadt“, der größten öffentlichen Veranstaltung des WDR. Im Jahr 2000 übernahm er die Moderation der Events auf der Hauptbühne des Open-Air-Festivals Rock am Ring.[1] Seit Juli 2016 moderiert er bei WDR 2 einmal im Monat jeweils von Sonntag bis Sonntag die Sendestrecke am Vormittag, seit 2017 nur noch von Montag bis Freitags.

Mayer reiste im August 2009 und August 2010 als Reporter für die WDR 2-Aktion „Herr Mayer ermittelt“ durch ganz Deutschland, um Aufgaben der Hörer live auf dem Sender zu recherchieren.

Im April 2002 zog er nach Mallorca,[2] um von dort aus als freier Spanien-Korrespondent für verschiedene ARD-Sender zu berichten. Während seines Aufenthaltes auf Mallorca, moderierte er Mallorca 95,8 Das Inselradio sowie Bühnenshows mit zahlreichen internationalen Gästen.[3] Gemeinsam mit seiner Frau Christina Mayer präsentiert er seit 2004 seine eigene Show „Mayers & Friends – Die Sonntagsshow“. Im März 2015 erschien sein erstes Buch über die Balearen-Insel.[4][5]

Für das Radioprogramm SWR4-Rheinland-Pfalz schreibt und produziert Mayer seit 1992 die Comedy-Figur „Der Friseur“, die damit zu langlebigsten Comedy-Figuren im deutschen Radio zählt.[6]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jürgen Mayer: Mallorca für die Hosentasche: Was Reiseführer verschweigen. Fischer Taschenbuch, 2. Auflage, Frankfurt/M. 2015, ISBN 978-3596520572, 256 S.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jürgen Mayer. (Nicht mehr online verfügbar.) s2 Entertainment, archiviert vom Original am 17. Januar 2016; abgerufen am 17. Januar 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.s2-entertainment.de
  2. derwesten.de: Reif für die Insel, abgerufen am 15. Januar 2016
  3. Was Sie über Mallorca noch nicht wussten. Die Welt, 2. Mai 2015, abgerufen am 17. Januar 2016.
  4. Mallorca – Insel der unbekannten Rekorde. Frankfurter Rundschau, 26. Mai 2015, abgerufen am 17. Januar 2016.
  5. Elf fakten, die Mallorca Reiseführer verschweigen. Die Welt, 8. April 2015, abgerufen am 17. Januar 2016.
  6. Neues vom Friseur nebenan. SWR, abgerufen am 17. Januar 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]