J. Allen Brack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

J. Allen Brack ist ein amerikanischer Spieleentwickler. Er war von Oktober 2018 bis zum 3. August 2021 der Präsident von Blizzard Entertainment.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J. Allen Brack arbeitete zuerst als Qualitätsmanager und dann als Projektleiter für Wing Commander, bevor er dann als Produzent für Star Wars Galaxies angestellt wurde. 2005 fing Brack bei Blizzard Entertainment als Produzent für World of Warcraft an. 2008 wurde er zum Production Director und 2014 zum Executive Producer und Vice President befördert und leitete somit das gesamte Entwicklungsteam von World of Warcraft.[1][2][3][4]

Auf der BlizzCon 2017 kündigte Brack während der Eröffnungszeremonie World of Warcraft: Battle for Azeroth sowie eine Wiederveröffentlichung der ersten World of Warcraft-Version (unter Spielern auch Classic genannt) an. Damit folgte er Chris Metzen nach, der in den vergangenen Jahren immer die Neuigkeiten von World of Warcraft präsentierte.[5]

Am 3. Oktober 2018 wurde bekannt gegeben, dass Mike Morhaime das Amt des Präsidenten an J. Allen Brack abgibt.[6]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualitätsmanager
Produzent
Production Director
Executive Producer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Star Wars Galaxies In ign.com. Abgerufen am 31. Oktober 2018.
  2. J. Allen Brack credts In giantbomb.com. Abgerufen am 31. Oktober 2018.
  3. J. Allen Brack credits In mobygames.com. Abgerufen am 31. Oktober 2018.
  4. J. Allen Brack credits In imdb.com. Abgerufen am 31. Oktober 2018.
  5. BlizzCon 2017 Opening Ceremony In youtube.com vom 3. November 2017. Abgerufen am 31. Oktober 2018.
  6. Blizzard Entertainment: Eine Nachricht von Mike Morhaime und J. Allen Brack In news.blizzard.com vom 3. Oktober 2018. Abgerufen am 31. Oktober 2018.