CSS-N-14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von JL-2)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CSS-N-14

Zeichnung einer CSS-N-14 (rechts)
Zeichnung einer CSS-N-14 (rechts)

Allgemeine Angaben
Typ: Interkontinentalrakete (SLBM)
Heimische Bezeichnung: JuLang 2
NATO-Bezeichnung: CSS-N-14
Herkunftsland: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Hersteller: Fabrik 307 (Nanjing Dawn Group) ?
Entwicklung: 1990er
Indienststellung: 2013
Technische Daten
Länge: 13 m
Durchmesser: 2,25 m
Gefechtsgewicht: 42.000 kg
Antrieb:
Erste Stufe:
Zweite Stufe:

Feststoffraketentriebwerk
Flüssigkeitsraketentriebwerk
Reichweite: 7.400 km[1]
Ausstattung
Lenkung: Astronomische-Inertiale Navigation
Gefechtskopf: 3–4 MIRV Nukleargefechtsköpfe 250 oder 500 kt
Waffenplattformen: Typ 094 U-Boot
Listen zum Thema

Die CSS-N-14 ist eine U-Boot-gestützte ballistische Interkontinentalrakete der Volksrepublik China. Bei den chinesischen Streitkräften trägt die Rakete die Bezeichnung JL-2 oder JuLang-2 (chinesisch 巨浪-2).

Sie basiert auf der mobilen Interkontinentalrakete CSS-9 mod 1 (DF-31).

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jane’s Strategic Weapon Systems Edition 2014 Jane’s Verlag

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. United States Department of Defense: Annual Report To Congress: Military and Security Developments Involving the People’s Republic of China 2013. Mai 2013. Archiviert vom Original am 7. August 2013. Abgerufen am 24. Januar 2015.