Jackson (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die historische Altstadt von Jackson

Jackson (früher auch Botilleas, Botilleas Spring, Bottileas, Bottle Spring oder Botellas) ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Amador County in Kalifornien, Vereinigte Staaten. 2010 waren dort 4.657 Einwohner registriert, nach 3.989 im Jahr 2000.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jackson liegt auf einer Höhe von 371 Metern. Die State Route 49 und die State Route 88 führen in die Stadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bodenplatte mit Schilderung der Vorfälle in den 1850er Jahren in Jackson(105 Main Street)

Ursprünglich war die Gegend durch Indianer aus der Region der nördlichen Sierra Nevada besiedelt. Die Stadt wurde 1848 gegründet und nach Colonel Alden Jackson benannt. 1853 wurde Jackson zum County Seat des neugegründeten Amador County. 1851–1852 war die Stadt Sitz des Calaveras County. Somit ist Jackson die einzige US-amerikanische Stadt, die Sitz zweier Countys zu unterschiedlichen Zeiten war.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://censusviewer.com/city/CA/Jackson

Koordinaten: 38° 21′ N, 120° 47′ W