Jackson Stewart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jackson Stewart Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 30. Juni 1980
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Disziplin Straße, Bahn
Funktion Fahrer
Infobox zuletzt aktualisiert: 27. November 2016

Jackson Stewart (* 30. Juni 1980 in Los Gatos) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stewart war auf der Bahn aktiv und wurde 2003 US-amerikanischer Meister im Madison. Er gewann auch zahlreiche Cyclocross-Rennen, darunter 2003 auch das im internationalen Kalender aufgeführte Northampton Cyclocross.

Seine internationale Karriere im Straßenradsport gegann 2002 bei dem US-amerikanischen Radsportteam Ofoto-Lombardi Sports und gewann einige Rennen des US-amerikanischen Radsportkalenders. 2005 wechselte er zu Kodakgallery.com-Sierra Nevada, für das er 2006 den Lancaster Classic gewann. Von 2007 bis zum Ende der Saison 2009 fuhr er für das BMC Racing Team. In seinem ersten Jahr dort war er mit dem Team beim Mannschaftszeitfahren des Giro della Regione Friuli Venezia Giulia erfolgreich.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
2003
  • Northampton Cyclocross
2006
2007

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jackson Stewart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien