Jacob de Araújo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jacob de Araújo

Jacob de Araújo (* 5. Juni 1974 in Pante Macassar, Portugiesisch-Timor) ist ein Politiker aus Osttimor. Er ist Mitglied der Partei Congresso Nacional da Reconstrução Timorense (CNRT).[1]

Von 2012 bis 2017 war Araújo Abgeordneter im Nationalparlament Osttimors und hier Mitglied der Kommission für konstitutionelle Angelegenheiten, Justiz, Öffentliche Verwaltung, lokalen Rechtsprechung und Korruptionsbekämpfung (Kommission A).[1] Bei den Wahlen 2017 wurde Araújo nicht mehr auf der Wahlliste des CNRT aufgestellt und schied damit aus dem Parlament aus.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Profil auf der Webseite des Parlaments. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 10. Juli 2018. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.parlamento.tl (portugiesisch)
  2. La’o Hamutuk 2017 Timor-Leste Parliamentary Election – List of Parliamentary slates from all parties, abgerufen am 14. Juli 2017.