5. Juni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 5. Juni ist der 156. Tag des gregorianischen Kalenders (der 157. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 209 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1654: Christina I.
  • 1619: Mit der „Sturmpetition“ versuchen die Deputierten der protestantischen Stände Niederösterreichs vergeblich, von Erzherzog Ferdinand einen Verzichtfrieden mit den aufständischen Böhmen und Zugeständnisse hinsichtlich der Ausübung des evangelischen Glaubens zu erwirken.
  • 1654: Christina I. verzichtet auf den schwedischen Thron und konvertiert heimlich zum Katholizismus.
1806: Louis Bonaparte
1947: US-Poster zum Marshall-Plan
1963: Chomeini auf dem Weg ins Gefängnis
1984: Goldener Tempel

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1883: Orient-Express

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1224: Universität Neapel

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851: Uncle Tom’s Cabin (Titelblatt)
1872: Programm der Uraufführung in Karlsruhe

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

754: Tod des Bonifatius, Darst. aus dem 10. Jh.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1870: Im Stadtteil Pera wütet in Konstantinopel ein großer Brand, dem mindestens 3000 Häuser sowie etwa 1300 Bewohner zum Opfer fallen.
1976: Der Teton-Stau­damm bricht
  • 1976: Der Bruch des Teton-Staudamms kostet 11 Menschen und 13.000 Nutztieren das Leben. Der bei der Überflutung der Region angerichtete Schaden wird auf eine Milliarde US-Dollar beziffert.
  • 2000: Ein Erdbeben der Stärke 7,9 auf Sumatra hinterlässt über 100 Tote.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann I. (* 1455)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johan Gadolin (* 1760)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carmine Donatelli Crocco (* 1830)

1851–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allvar Gullstrand (* 1862)
Pancho Villa (* 1878)
Jara Beneš (* 1897)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolf Müller-Landau (* 1903)
Vojin Bakić (* 1915)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursula Lehr (* 1930)
Jacobus Prins (* 1938)
Rainer Ortleb (* 1944)
Ken Follett (* 1949)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernd Busemann (* 1952)
Sebastian Krumbiegel (* 1966)
Mark Wahlberg (* 1971)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liza Weil (* 1977)
Nadine Schön (* 1983)
Cam Atkinson (* 1989)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 15. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanjō († 1017)
Peter von Aspelt († 1320)

15. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lamoral von Egmond († 1568)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Maria von Weber († 1826)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eduard von Hartmann († 1906)
George Hendrik Breitner († 1923)
Hermann Thiersch († 1939)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adrian Carton de Wiart († 1963)
Heinz Erhardt († 1979)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronald Reagan († 2004)
Christine Wiegand († 2016)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Bonifatius, angelsächsischer Theologe, Abt und Missionar, Märtyrer, Bischof und Schutzpatron (evangelisch, anglikanisch, römisch-katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Commons: 5. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien