Jacques Dynam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacques Dynam (* 30. Dezember 1923[1] in Montrouge[2], Frankreich, als Jacques André François Joseph Barbe; † 11. November[3] 2004 in Paris) war ein französischer Schauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dynam wirkte ab 1942 bei über 180 Produktionen für Film und Fernsehen mit. Er war auch als Synchronsprecher tätig, wie zum Beispiel 1974 für den Film Die Antwort kennt nur der Wind und in Die glorreichen Sieben als französische Stimme von Eli Wallach.

Seine ersten schauspielerischen Erfahrungen sammelte er ab den 1930er Jahren am Theater und bekam seine erste größere Filmrolle 1946 in dem Film Les Démons de l’aube an der Seite von Simone Signoret.[4] Als Theaterdarsteller betätigte sich Dynam auch nach seinem internationalen Durchbruch im Kino durch die Fantomas-Filme von André Hunebelle, wie unter anderem 1967 în dem Stück La Main leste von Eugène Labiche und Edouard Martin.

Dynam starb 2004 in Paris an einer Lungenentzündung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Filmarchiv Kay Weniger, basierend auf einem Auszug aus dem entsprechenden Geburtenregister: extrait de naissance n° 1/1924
  2. wie 1
  3. wie 1, basierend auf einem Auszug aus dem entsprechenden Sterberegister: Extrait de décès n° 2193/2004.
  4. vgl. steffi-line.de