Jahrbuch für Volkskunde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahrbuch für Volkskunde

Fachgebiet Volkskunde
Sprache Deutsch
Verlag Echter Verlag (Deutschland)
Erstausgabe 1978
Einstellung 2005
Erscheinungsweise jährlich
Herausgeber Nikolaus Grass (bis 1999); Wolfgang Brückner
ISSN
ZDB 556306-9

Das Jahrbuch für Volkskunde war ein von 1978 bis 2005 veröffentlichtes Periodikum der Görres-Gesellschaft. Herausgeber waren Wolfgang Brückner und bis 1999 Nikolaus Grass. Verlegt wurde es beim Echter-Verlag in Würzburg. Mit Band 29 wurde die Publikation im Jahr 2006 in Jahrbuch für Europäische Ethnologie umbenannt und erscheint seither als „Dritte Folge des Jahrbuchs für Volkskunde“ in Verantwortung eines Herausgeberkreises beim Verlag Ferdinand Schöningh in Paderborn (ISSN 0171-9904). Vorgänger war das von Januar 1936 bis März 1938 ebenfalls in Verbindung mit der Görres-Gesellschaft beim katholischen Münchener Verlag Kösel & Pustet erschienene Jahrbuch für Volkskunde der Zeitschrift Volk und Volkstum.[1]

Unabhängig von den Görres-Publikationen war das ab 1955 beim Ost-Berliner Akademie-Verlag erschienene Periodikum Deutsches Jahrbuch für Volkskunde,[2] das ab 1973 unter dem Titel Jahrbuch für Volkskunde und Kulturgeschichte bis zur Wende in der DDR erschien.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volk und Volkstum: Jahrbuch für Volkskunde bei EconBiz.
  2. Band 1 (1955) bis 15 (1969) in den Digitalen Sammlungen der Humboldt-Universität zu Berlin.
  3. Neue Folge Band 1 (1973) bis 17 (1989) in den Digitalen Sammlungen der Humboldt-Universität zu Berlin.