Janine Partzsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Janine Partzsch
Personalia
Geburtstag 2. Februar 1982
Geburtsort Deutschland
Größe 164 cm
Position Abwehr
Juniorinnen
Jahre Station
0000–2000 SV Fortuna Dresden-Rähnitz
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2003 Tennis Borussia Berlin
2003–2007 FC Bayern München 45 (1)
2007–2009 FC Thun Berner Oberland
2009–2010 BSC Young Boys
2010–2012 Grasshopper-Club Zürich
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Janine Partzsch (* 2. Februar 1982) ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partzsch begann in der Frauenfußballabteilung des SV Fortuna Dresden-Rähnitz mit dem Fußballspielen, ehe sie – dem Jugendalter entwachsen – 2000 zu Tennis Borussia Berlin in die drittklassige Regionalliga Nordost wechselte. Nach drei Spielzeiten wechselte sie zum Bundesligisten FC Bayern München, für den sie in vier Spielzeiten 45 Punktspiele bestritt und ein Tor erzielte.

Ihr Debüt gab sie am 23. November 2003 (8. Spieltag) bei der 2:3-Niederlage im Auswärtsspiel gegen den FSV Frankfurt mit Einwechslung für Dagmar Urbancová in der 62. Minute. Nachdem sie in der Folgesaison 13 Punktspiele bestritten hatte, kam sie in der Saison 2005/06 zu 16 Punktspielen, in der ihr auch das einzige Bundesligator gelang; am 20. Oktober 2005 (8. Spieltag) beim 3:0-Auswärtserfolg gegen den FSV Frankfurt. Sie blieb dem Verein eine weitere Saison erhalten, kam allerdings zu keinem Punktspieleinsatz. woraufhin sie in die Schweiz wechselte. Sie absolvierte zwei Spielzeiten beim FC Thun Berner Oberland und eine in der Frauenfußballabteilung des BSC Young Boys sowie zum Karriereende hin zwei in der Frauenfußballabteilung des Grasshopper Club Zürich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]