Jean Pierre Barrientos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jean Pierre Barrientos
Personalia
Name Jean Pierre Agustín Barrientos Díaz
Geburtstag 16. September 1990
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 Racing Club de Montevideo mind. 51 (12)
2011–2015 Vitória Guimarães 69 0(3)
2011–2015 Vitória Guimarães II 12 0(2)
2015 Wisła Krakau 16 0(1)
2015–2016 Racing Club de Montevideo 15 0(3)
2016 Olimpo de Bahía Blanca 7 0(0)
2016– FBC Melgar
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. Juli 2016

Jean Pierre Barrientos, vollständiger Name Jean Pierre Agustín Barrientos Díaz, (* 16. September 1990 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,74 Meter große Mittelfeldakteur Barrientos gehörte zu Beginn seiner Karriere seit der Apertura 2008 dem Kader des in Montevideo beheimateten Racing Club an.[1] Nach mindestens 51 Spielen und zwölf Toren für den Klub in der Primera División (2009/10: 23 Spiele (3 Tore); 2010/11: 28 (9); für 2008/09 liegen keine Daten vor) sowie acht Einsätzen (kein Tor) in der Copa Libertadores wechselte er im Juli 2011 nach Portugal zu Vitória Guimarães. Dort bestritt er bis Saisonende 2013/14 69 Partien in der Primeira Liga und erzielte drei Treffer (2011/12: 26 (0); 2012/13: 17 (1); 2013/14: 26 (2)). Zudem lief er für die Zweite Mannschaft des Klubs in der Segunda Liga in der Spielzeit 2012/13 dreimal (ein Tor) auf. Neben nationalen Pokaleinsätzen stehen zudem fünf Begegnungen (kein Tor) der Europa League mit seiner Beteiligung zu Buche. In der Spielzeit 2014/15 wurde er nicht in der höchsten portugiesischen Spielklasse eingesetzt, kam jedoch bei der Zweitvertretung des Klubs in der Segunda Liga neunmal (ein Tor) zum Einsatz.[2][3] Im Laufe der Spielzeit wechselte er am 17. Februar 2015 zum polnischen Klub Wisła Krakau[4], für den er 16-mal in der Liga auflief und ein Tor erzielte. Im Juli 2015 kehrte er zu Racing nach Montevideo zurück und bestritt beiden Uruguayern in der Apertura 2015 alle 15 Erstligaspiele (drei Tore). Im Januar 2016 schloss er sich dem argentinischen Erstligisten Olimpo de Bahía Blanca an. Dort stehen für ihn sieben Einsätze (kein Tor) in der Primera División zu Buche. Im Juli 2016 trat er ein Engagement beim peruanischen Klub FBC Melgar an.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/soccerdatabase.eu rofil auf playerhistory.com, abgerufen am 4. Oktober 2014
  2. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 2. Februar 2015
  3. a b Profil auf soccerway.com, abgerufen am 11. Juli 2016
  4. El uruguayo Jean Barrientos (V. Guimaraes) ficha por el Wisla Cracovia polaco (spanisch) auf deportes.terra.com.mx vom 17. Februar 2015, abgerufen am 17. Mai 2015