Olimpo de Bahía Blanca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olimpo de Bahía Blanca
Logo
Basisdaten
Name Club Olimpo de Bahía Blanca
Sitz Bahía Blanca
Gründung 15. Oktober 1910
Präsident Jorge Ledo
Erste Mannschaft
Trainer Cristian Díaz
Stadion Estadio Roberto Natalio Carminatti,
Bahía Blanca, Provinz Buenos Aires
Plätze 20.000[1]
Liga Primera División
Clausura 2016 15. Platz
Heim
Auswärts

Club Olimpo de Bahía Blanca ist ein argentinischer Sportverein aus Bahía Blanca im Süden der Provinz Buenos Aires.

Fußball und Basketball sind die Hauptsportarten des am 15. Oktober 1910 gegründeten Vereins. Lange Jahre galt Bahía Blanca als die Hauptstadt des Basketballs und so wurde vor allem auf diesen Zweig des Vereins das Hauptaugenmerk gelenkt. Erst als die Fußballmannschaft in den späten 1990er Jahren in die erste Liga aufstieg, steigerte sich das Interesse auch in diesem Bereich. Nach einem zwischenzeitlichen Abstieg in die Nacional B spielt der Klub seit der Saison 2007/08 wieder in der höchsten Liga.

Trainerhistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.sportmapworld.com/team/soccer/argentina/olimpo/
  2. Cristian Díaz - Profil auf soccerway.com, abgerufen am 4. Oktober 2016