Jens Jakob

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jens Jakob (* 1. Januar 1972) ist ein deutscher Koch.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jakob begann seine Ausbildung 1990 in der Hostellerie Bacher in Neunkirchen (Saar). Nach weiteren Stationen, unter anderem im Restaurant "Legere" in Saarbrücken, wechselte er 2004 zum Gästehaus zu Klaus Erfort in Saarbrücken.

Ab 2007 war er Inhaber und Küchenchef im Le Noir in Saarbrücken, das 2010 mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet wurde. 2012 kam der zweite Stern dazu.

2014 wechselte er in das nahe gelegene Hotel Leidinger. Sein neues Restaurant Le Noir Gourmet erhielt kurz nach dem Umzug wieder einen Stern.[1] Mitte 2015 schloss Jakob das Le Noir Gourmet.[2] Mitte 2015 öffnete er Jens Jakob Das Restaurant, das Ende 2015 mit einem Stern ausgezeichnet wurde.[3] Im April 2016 wurde die Insolvenz der Firma Le Noir bekannt,[4] im Juli 2016 wurde auch Jens Jakob Das Restaurant geschlossen.[5]

Aktuell kocht er im Restaurant Le Comptoir.[6]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. restaurant.michelin.de: Le Noir Gourmet (Memento vom 29. Mai 2015 im Internet Archive)
  2. restaurant-ranglisten.de: Jens Jakob verzichtet auf Sterneanspruch
  3. restaurant-ranglisten.de: JJ Das Restaurant (Memento vom 26. April 2016 im Internet Archive)
  4. restaurant-ranglisten.de: Le Noir im Insolvenzverfahren
  5. restaurant-ranglisten.de: Privatinsolvenz: Jens Jakob schließt Gourmetwelt
  6. Jens Jakob, Chef de Cuisine im Le Comptoir in Saarbrücken. Abgerufen am 28. Februar 2021.