JetGreen Airways

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
JetGreen Airways
IATA-Code: kein eigener Code
ICAO-Code: kein eigener Code
Rufzeichen: kein eigenes Rufzeichen
Gründung: 2004
Betrieb eingestellt: 2004
Sitz: Dublin, IrlandIrland Irland
Flottenstärke: 1 (gemietet)
Ziele: international
JetGreen Airways hat den Betrieb 2004 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

JetGreen Airways war eine irische virtuelle Fluggesellschaft mit Sitz in Dublin. Sie hat den Flugbetrieb, der von Icelandair durchgeführt wurde, nach nur einer Woche eingestellt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JetGreen Airways musste nach nur einer Woche im Mai 2004 ihren Flugbetrieb wieder einstellen, nach Medienberichten saßen in der Folge mehr als 400 Fluggäste am 12. Mai 2004 in Spanien fest. Die 40.000 bereits verkauften Tickets konnten nicht zurückgegeben werden.

Die Gesellschaft hatte für ihre Flüge Einstiegspreise von einem Euro inklusive Steuern und Gebühren erhoben. Obwohl sie anfangs nur mit einem von Icelandair gemieten Flugzeug operierte, waren nach Firmenangaben Verhandlungen mit weiteren Destinationen über die Aufnahme von Flügen im Gange.

Nach dem Ende von JetGreen Airways kritisierten Politiker, Reisebüros und andere Fluggesellschaften die irische Luftfahrtbehörde wegen der Vergabe der Flugrechte.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JetGreen Airways flog während ihres kurzen Bestehens vom Flughafen Dublin aus lediglich die spanischen Urlaubsziele Málaga und Alicante an.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flotte der JetGreen Airways bestand aus einem Flugzeug:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]