Jimin (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jimin im Sommer 2018
Jimin im Sommer 2018

Koreanische Schreibweise
Hangeul 박지민
Hanja 朴智旻
Revidierte
Romanisierung
Bak Ji-min
McCune-
Reischauer
Pak Chimin
Jimins Unterschrift
Jimin bei einer Pressekonferenz 2017

Park Ji-min (* 13. Oktober 1995 in Busan), auch bekannt unter seinem Vornamen Jimin, ist ein südkoreanischer Sänger, Songwriter und Tänzer. Er ist Mitglied der Boygroup BTS, mit der er im Juni 2013 debütierte.

Leben und Karriere

Kindheit und frühe Jugend

Park Ji-min wurde am 13. Oktober 1995 im Geumjeong-Viertel in Busan, Südkorea, geboren.[1] Er hat einen zwei Jahre jüngeren Bruder. Als Kind besuchte er die Busans-Hodong-Grundschule und die Yonsan-Sekundarschule.[2] Während der Sekundarschule besuchte er die Just Dance Academy und lernte Popping und Locking tanzen.[3] Bevor er ein Trainee wurde, lernte Jimin Contemporary Dance und Ballett an der Busan High School of Arts und war dort einer der besten Schüler in der Abteilung für zeitgenössischen Tanz.[4][5] Der Rat eines Lehrers, er solle sich bei einer Unterhaltungsagentur bewerben, führte ihn zu Big Hit Entertainment. Nachdem er die Auditionen im Jahr 2012 bestanden hatte, wechselte er zur Korean Arts High School und machte dort im Jahr 2014 seinen Abschluss.[6]

Jimin ist derzeit an der Global Cyber University eingeschrieben.[7]

Seit 2013: BTS

Im Juni 2013 hatte Jimin sein Debüt als Sänger und Mitglied der Band BTS mit der Veröffentlichung der Single No More Dream.[8] In der Gruppe hat Jimin die Position des Leadsängers und Leadtänzers.[9] Unter BTS hat er bis jetzt drei Solo-Tracks veröffentlicht: Lie, Serendipity und Filter. Das Lied Lie wurde 2016 im Album Wings veröffentlicht. Es wurde als atemberaubend und dramatisch beschrieben und vermittelt implizit dunkle Untertöne und Emotionen, die das Gesamtkonzept des Albums widerspiegeln.[10] Im Gegensatz dazu war Serendipity aus dem 2017 veröffentlichten Album Love Yourself 承 ’Her‘ weich und sinnlich und beschäftigt sich mit der Freude, Überzeugung und Neugier von Liebe.[11][12] Der Solo-Track Filter aus dem Album Map of the Soul: 7 erschien 2020.

Seine ersten drei Solosongs Serendipity (Intro des Albums Love Yourself 承 ’Her‘), Serendipity (Full Length Edition) und Lie übertrafen mehr als fünfzig Millionen Streams auf Spotify, was ihn zum einzigen koreanischen Act machte, der drei Solo-Songs über 50 Millionen Streams hatte.[13] In Jimins Song Promise (2018) war Soundclouds größtes 24-Stunden-Debüt aller Zeiten und übertraf laut SoundCloud den Rekord von Drakes Duppy Freestyle.[14]

2018 wurde er vom amtierenden südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in zusammen mit anderen Mitgliedern der Band mit dem Hwagwan-Orden für kulturelle Verdienste des fünften Rangs ausgezeichnet.[15]

Soloaktivitäten

Im Jahr 2014 arbeitete Jimin mit seinem Bandkollegen Jungkook für den Song Christmas Day zusammen, eine koreanische Version von Justin Biebers Mistletoe, dessen koreanische Texte von Jimin geschrieben wurden.[16] Später arbeitete Jimin erneut mit Jungkook zusammen, indem er ein Cover von We Don't Talk Anymore veröffentlichte, das ursprünglich von Charlie Puth und Selena Gomez am 2. Juni 2017 veröffentlicht wurde.[17][18]

Jimin begann 2016 mit der Teilnahme an einer Vielzahl von koreanischen Fernsehsendungen wie Hallo Counselor, Please take care of my refrigerator und God's Workplace.[19][20][21] Im selben Jahr begann er als Moderator bei Shows wie Show! Music Core und M Countdown.[22][23] Im Dezember präsentierte er beim KBS Song Festival ein mit Tanz angereichertes Duett mit Taemin von Shinee.[24]

Jimin veröffentlichte am 30. Dezember 2018 seinen ersten Solo-Song außerhalb der BTS-Veröffentlichungen Promise kostenlos auf der SoundCloud-Seite von BTS.[25] Der Song wurde von Billboard als „sanfte Pop-Ballade“ beschrieben.[26] Der Song wurde von Jimin und dem Big Hit Entertainment-Produzenten Slow Rabbit komponiert, wobei letzterer auch den Track produzierte.[27] Der Text des Liedes wurde von ihm und seinen Bandkollegen RM geschrieben, das Cover fotografierte sein Bandkollege V.[26]

Philanthropie

Von 2016 bis 2018 unterstützte Jimin Absolventen der Busan-Hodong-Grundschule, seiner Alma Mater, indem er die Kosten für ihre Uniformen übernahm. Als bekanntgegeben wurde, dass die Schule schließen wird, spendete er den Abschlussabsolventen Sommer- und Winter-Sekundarschuluniformen und schenkte der gesamten Schülerschaft signierte Alben.[28] Anfang 2019 spendete Jimin 100 Millionen südkoreanische Won (rund 88.000 US-Dollar) an das Bildungsministerium von Busan, um Studenten mit niedrigerem Einkommen zu unterstützen. Von der Gesamtsumme gingen 30 Millionen südkoreanische Won (ungefähr 23.000 US-Dollar) an die Busan Arts High School, ebenfalls Jimins Alma Mater.[29]

Weblinks

Commons: Jimin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 화양연화 pt.1 - BTS. (Nicht mehr online verfügbar.) 8. Oktober 2015, archiviert vom Original am 28. Oktober 2017; abgerufen am 1. März 2020.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bts.ibighit.com
  2. [더스타프로필] 방탄소년단 지민 "'런닝맨'에 출연하고 싶어요". (Nicht mehr online verfügbar.) 24. Oktober 2018, archiviert vom Original am 24. Oktober 2018; abgerufen am 1. März 2020.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/thestar.chosun.com
  3. 12월의 JUST DANCE 소식│방탄소년단의 콘서트와 더보이즈의 첫 데뷔무대. Abgerufen am 1. März 2020 (koreanisch).
  4. BTS Jimin Has An Unusual Habit You May Not Know About. In: Koreaboo. 17. März 2017, abgerufen am 1. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  5. Jimin of BTS: Get to Know One of the Group's Dancers. 30. Juni 2017, abgerufen am 1. März 2020.
  6. Guess who? BTS members' pre-debut photos revealed [PHOTOS]. 15. Oktober 2018, abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  7. Meski Jadwal Super Sibuk, Ternyata BTS Telah Mendaftar Kuliah di Kampus ini, Bareng-bareng Loh! Abgerufen am 1. März 2020 (id-ID).
  8. Bangtan Boys 방탄소년단 Revolutionize KPop. In: The Daily Dot. 12. Mai 2016 (Online [abgerufen am 1. März 2020]).
  9. BTS (Bangtan Boys) Members Profile: BTS Facts; BTS Ideal Type (Updated!). In: Kpop Profiles. 28. April 2016, abgerufen am 1. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  10. Neo Music Communication IZM. Abgerufen am 1. März 2020.
  11. Neo Music Communication IZM. Abgerufen am 1. März 2020.
  12. "'Love Yourself: Her': K-pop group BTS plays by the book". (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 7. November 2017; abgerufen am 24. Oktober 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.star2.com
  13. BTS Member, Jimin, Sets Spotify Record With 3 Songs at 50 Million Streams Each. Abgerufen am 1. März 2020.
  14. Tamar Herman: BTS's Jimin's Solo 'Promise' Sees Soundcloud's Biggest 24-Hour Debut Ever. Abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  15. '대중문화예술상' BTS, 문화훈장 화관 최연소 수훈...유재석부터 故 김주혁까지 '영광의 얼굴들' (종합). Abgerufen am 24. Oktober 2017.
  16. Christmas Day by 지민.정국. 25. Dezember 2014, abgerufen am 1. März 2020.
  17. We don't talk anymore PT 2 by Jimin&JK. 3. Juni 2017, abgerufen am 1. März 2020.
  18. Alyssa Bailey: Here's BTS's Jimin and Jungkook Covering Selena Gomez's 'We Don't Talk Anymore'. 2. Juni 2017, abgerufen am 1. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  19. "'신의 직장' 방탄소년단 지민-제이홉, '인턴 사원'으로 깜짝 등장. Abgerufen am 19. Oktober 2018.
  20. "방탄소년단 보고싶어" 밥블레스유 이영자 고백?…BTS 지민 "이영자에 안긴 적 있어". 16. August 2018, abgerufen am 1. März 2020.
  21. "'냉장고를 부탁해' 방탄소년단 지민, 현대무용과 수석 입학…"춤 못 춰서 연습생 잘릴 뻔"". Abgerufen am 19. Oktober 2019.
  22. [단독] '진행 불타오르네'…방탄소년단 지민·정국 '음악중심' 스페셜MC. 2. März 2020, abgerufen am 1. März 2020 (koreanisch).
  23. "Live Streaming Mnet Countdown - 3 Anggota BTS Bakal Jadi Spesial MC Hari ini, Tonton di Sini!" Abgerufen am 14. Oktober 2018.
  24. "'KBS 가요대축제' 태민X지민, 댄스 유닛 결성…"브로맨스 기대". Abgerufen am 22. Oktober 2018.
  25. BTS' Jimin Releases First Solo Single, 'Promise': Listen. In: Us Weekly. 30. Dezember 2018 (Online [abgerufen am 1. März 2020]).
  26. a b BTS' Jimin Releases Solo Song 'Promise': Listen. 30. Dezember 2018, abgerufen am 1. März 2020.
  27. BTS' Jimin surprises fans with first self-composed solo song 'Promise'. In: NME Music News, Reviews, Videos, Galleries, Tickets and Blogs | NME.COM. 30. Dezember 2018, abgerufen am 1. März 2020 (britisches Englisch).
  28. "방탄소년단 지민, 모교 폐교 소식에 사인CD+교복 선물…훈훈 선행". Abgerufen am 20. Februar 2018.
  29. Hwang Jeeyoung: 방탄소년단 지민, 부산교육청에 1억원 기부 뒤늦게 알려져. In: JTBC 뉴스. 5. April 2019, abgerufen am 22. Oktober 2020 (koreanisch).