Jing’an (Shanghai)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jing'an
Blick auf Jing’an, in der Bildmitte der Jing’an-Tempel
Shimen-Straße in Jing’an

Jing’an (静安区, Jìng’ān Qū) ist einer von zehn „inneren“ Stadtbezirken der regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai in der Volksrepublik China.

Jing’an hat eine Fläche von 7,62 Quadratkilometern und 320.679 Einwohner (2003). Die Bevölkerungsdichte beträgt 42.084 Einwohner pro Quadratkilometer.

In Jing'an liegt der gleichnamige Jing’an-Tempel.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Jing'an aus fünf Straßenvierteln zusammen. Diese sind:

  • Straßenviertel Jiangning Lu (江宁路街道), Regierungssitz des Stadtbezirks;
  • Straßenviertel Caojiadu (曹家渡街道);
  • Straßenviertel Jing’ansi (静安寺街道);
  • Straßenviertel Nanjing Xilu (南京西路街道);
  • Straßenviertel Shimen Erlu (石门二路街道).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 31° 14′ N, 121° 27′ O