John Disley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Ivor Disley (* 20. November 1928 in Corris, Gwynedd; † 8. Februar 2016[1]) war ein britischer Leichtathlet.

Bei den Olympischen Spielen gewann der Hindernisläufer über 3000 m Hindernis 1952 in Helsinki Bronze und wurde 1956 in Melbourne Sechster.

1952, 1955 und 1957 wurde er britischer Meister. Seine Bestzeit von 8:44,2 min stellte er am 11. September 1955 in Moskau auf. 1954 startete er bei den British Empire and Commonwealth Games in Vancouver im Meilenlauf für Wales, schied aber im Vorlauf aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. London Marathon co-founder John Disley passes away, aged 87. In: dailymail.co.uk. Daily Mail 9. Februar 2016, abgerufen am 9. Februar 2016 (englisch).